Sonntag, 4. Dezember 2022
Startseite / Redaktion (Seite 5)

Redaktion

Julian Hessenthaler: Das Verteidigungs-Märchen von der „unglaubwürdigen“ Belastungszeugin „H.“ und der angeblichen Falschinfo über die Hanfplantagen-Anlage: Lesen Sie bei EU-Infothek und urteilen sie selbst, wie glaubwürdig und detailliert „H.“ tatsächlich in mehreren Zeugeneinvernahmen vor dem BK aussagte

Julian Hessenthalers Verteidigungsstrategie, wonach die beiden Hauptbelastungszeugen „H.“ und „S.K.“ unglaubwürdig seien und es sich deshalb beim Urteil des Schöffengerichtes in St. Pölten um ein „Fehlurteil“ handle, weil angeblich nicht dem Grundsatz „im Zweifel für den Angeklagten“ entsprochen wurde, ist mit dem (nicht rechtskräftigen) Urteil zusammengebrochen. Wie auch bereits das …

Lesen Sie mehr...

Julian Hessenthaler direkt aus dem Gefängnis in St. Pölten: Das unfassbare Interview auf Puls 24 TV

Kommentar von RA DDr. Schimanko, Wien. 1.) Das am 01.04.2022 in Puls 24 TV veröffentlichte Interview von PULS 24 Chefredakteur Stefan Kaltenbrunner mit Julian Hessenthaler, das nach der vom Schöffensenat des Landesgerichts St. Pölten am 30. März 2022 vorgenommenen strafrechtlichen Verurteilung Julian Hessenthalers wegen Drogenhandels erfolgt ist, enthält die nachstehend …

Lesen Sie mehr...

Ibiza-Video / Landesgericht für ZRS, Wien, fällte entscheidendes Urteil: Informationen über Weitergabe oder Verbreitung etc. des Ibiza-Videos müssen von RA Dr. Ramin Mirfakhrai gegenüber Mag. Johann Gudenus offengelegt werden!

Das Landesgericht für Zivilrechtssachen Wien hat den Drahtzieher der Ibiza-Falle, den Anwalt Dr. Ramin Mirfakhrai mit Teilurteil vom 29.03.2022 verpflichtet, Mag. Johann Gudenus Auskunft zu geben, wem gegenüber Mirfakhrai das Ibiza-Video ganz oder teilweise offengelegt, verbreitet, überlassen, zugänglich gemacht oder veröffentlicht hat. Das Gericht hat damit nach zwei mehrstündigen Verhandlungsterminen …

Lesen Sie mehr...

Julian Hessenthaler: Pressestimmen zum Urteil über 3 1/2 Jahre unbedingter Haft (Urteil derzeit nicht rechtskräftig)

Die Presse / „Ibiza-Detektiv“: Schuldspruch ja – „aber keine Verschwörung“ Drogen, Urkundenfälschung: dreieinhalb Jahre Haft für Julian Hessenthaler, den Mann, der Heinz-Christian Strache in die Videofalle gelockt hatte. Am sechsten Verhandlungstag war es endlich soweit: Der im Landesgericht St. Pölten laufende Prozess gegen Julian Hessenthaler, den Macher des Ibiza-Videos, ging …

Lesen Sie mehr...

Exxpress / Gerechtigkeit siegt über linke Aktivisten: Ibiza-Täter Julian Hessenthaler verurteilt!

Plakate, anbiedernde Zeitungsartikel, wüste Attacken auf die Justiz: All die Aktionen der ultralinken Fans des Ibiza-Video-Mittäters Julian Hessenthaler (41) haben ihm nicht geholfen – das Landesgericht St. Pölten verurteilte ihn heute zu einer Haftstrafe von dreieinhalb Jahren, das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Jetzt stellt sich die Frage: Packt Hessenthaler …

Lesen Sie mehr...

Exxpress / Weltrekord: Österreich hat pro Einwohner riesige Testquote! Wer kassiert? Wer sind die (geheimen) Lobbyisten für diesen 4-Milliarden Euro schweren Test-Wahnsinn?

Land der Berge, Land des Testwahnsinns? Ob mit Staberl in Nase oder Rachen, mit Gurgellösung, Speichel oder “Schlecker” für die Kids: in keinem Land der Welt wird so viel getestet wie in Österreich – immer noch. Wie absurd oft wir im Vergleich zu anderen Ländern testen, zeigt eine neue Grafik. …

Lesen Sie mehr...

ORF sendete am 16.3.2022 „Der talentierte Herr Hessenthaler“ mit „Weißwascher“-Tendenz. „Vergessen“ hat der ORF auf die zwei bedeutenden OLG-Entscheidungen betreffend Julian Hessenthaler, welche den dringenden Tatverdacht ausführlich dokumentieren

Wie finde ich einen guten Titel für eine TV-Dokumentation? Die einschlägigen Experten im ORF wissen Bescheid. Bei der fragwürdigen Dokumentation „Der talentierte Herr Hessenthaler“ haben sie jedenfalls Treffsicherheit bewiesen. Die Auswahl erfolgte offenbar in Anlehnung an den Thriller „Der talentierte Mr. Ripley“ aus dem Jahr 1999. Wissend, dass sich der …

Lesen Sie mehr...

Erstmals in Österreich derartige Justiz-Privilegien: U-Häftling Julian Hessenthaler durfte vier (!) Interviews geben

Ibiza-Detektiv. Heute, Mittwoch, könnte es sich entscheiden, ob Julian Hessenthaler bis zu 15 Jahre in Haft muss. Zuvor bekam er eine Sonderbehandlung von der Justiz Der offensichtliche Hauptorganisator des berühmten Ibiza-Videos, Julian Hessenthaler, hat von der Justiz Sonderrechte bekommen wie wohl kein Häftling zuvor. Wegen seines Prozesses äußerte sogar der …

Lesen Sie mehr...