Sonntag, 4. Dezember 2022
Startseite / Redaktion (Seite 3)

Redaktion

Kurier / Wie die Casinos ums Gesetz mitspielten

Strafverfahren. Amtsvermerk der WKStA zeigt, dass Monopolist Casinos Austria schon in Entstehungsphase auf Entwurf einwirken konnte, angeblicher Novomatic-Deal mit ÖVP/FPÖ ist offenbar kein Thema mehr So ändern sich die Betrachtungsweisen. Drei Jahre ist es nun schon her, dass in einer anonymen Anzeige ein Deal zwischen dem niederösterreichischen Novomatic-Konzern und ÖVP/FPÖ …

Lesen Sie mehr...

Kluft zwischen Bürgern mit täglichem „Vollzeit-Arbeitseinsatz“ und „Freizeit- und Genieße das Leben-Vertretern“ schafft in der Bevölkerung steigende schlechte Stimmung

Noch viel mehr als die medial und politisch viel zitierte Schere zwischen „Arm und Reich“ brodelt derzeit noch leise, aber emotional sehr deutlich in zahlreichen Gesprächskreisen vernehmbar, die steigende Unmut auf jene, welche mit Vollkasko-Mentalität alle sozialen Errungenschaften nutzen, dabei aber nur wenig – oftmals auch fast nichts – für …

Lesen Sie mehr...

Wie Teile der Justiz Politik machen und damit den Rechtsstaat untergraben und die Demokratie gefährden

In letzter Sekunde hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) in Straßburg mit einem Urteil den ersten Abschiebeflug von Asylwerbern von Großbritannien ins afrikanische Ruanda gestoppt. Wenn die europäische Multikulti-Migrationsagenda akut bedroht ist, muss schnell gehandelt werden. Der Plan von Premier Boris Johnson war zwar nicht neu, aber wirksam. Ähnliches …

Lesen Sie mehr...

Leistungsfeindliches Österreich: Warum immer weniger Menschen arbeiten

Wer jeden Morgen aufsteht, um einer geregelten Arbeit nachzugehen, gehört in Österreich einer Minderheit an. Beispiel Wien: 927.000 Menschen finanzieren hier ihr Leben mit einer unselbstständigen Erwerbstätigkeit. In dieser Summe sind auch Geringfügige, Studenten mit Nebenjobs und die rund 180.000 Wien-Pendler aus Niederösterreich und dem Burgenland enthalten. Unterm Strich bleiben …

Lesen Sie mehr...

Rückforderung von Spielverlusten bei illegalen Online-Glücksspielanbietern nicht ohne Risiko: Online-Glücksspielanbieter gehen in die Offensive bei den Spielerklagen

Bereits weit über 1000 Spieler haben in den vergangenen zwei Jahren in Deutschland Klagen gegen Online-Glücksspielanbieter mit Sitz in Malta eingereicht. Mit der Behauptung, an illegalem Glücksspiel teilgenommen zu haben, verlangen sie die Erstattung ihrer Spielverluste. Im Folgenden werden die jüngsten Entwicklungen zusammengefasst: 1. Anbieter verklagt Spieler Erstmals hat nun …

Lesen Sie mehr...

Österreich, das Land der ökonomischen Analphabeten – Wie das linke Bildungssystem unsere Zukunft zerstört

Den Österreichern geht es im internationalen Vergleich – trotz der aktuellen Entwicklungen – gut. Noch. Lebensstandard und Bruttoinlandsprodukt sind hoch. Noch. Die große Mehrheit der Bürger ist sich allerdings nicht bewusst, worauf der allgemeine Wohlstand unseres Landes gründet. Warum in Österreich der Lebensstandard etwa höher als in Venezuela, Marokko oder …

Lesen Sie mehr...

Kritik an langfristigem Liefervertrag zwischen OMV und Gazprom schafft Gelegenheit für Intrigen und Gerüchte – EU-Infothek berichtet über einige Beispiele

Attacken auf Ex-Chef der OMV Rainer Seele eine Racheaktion? Die Zukunft ist ungewiss, auch für Topmanager. Aber man braucht Sündenböcke. Einerseits, weil man „den Leuten“ einfache Erklärungen für komplizierte Vorgänge bieten will, und andererseits, weil einige von eigenen Fehlern oder Unzulänglichkeiten ablenken wollen. Schlauheit ist die Kunst, eigene Fehler zu …

Lesen Sie mehr...