Donnerstag, 29. Juli 2021
Startseite / 2021 / Februar

Monatliches Archiv: Februar 2021

Österreichs Glücksspielgesetz wird zeitnah umfangreich novelliert

Damit werden auch die geheimen, echten Ursachen der „Casino-Affäre“ eliminiert: die hartnäckige, mehr als 15 Jahre andauernde Unterdrückung jedweder Novellierungen, welche das illegale Online- Glücksspiel durch IP-Blocking und andere Maßnahmen verhindern! Nicht die vergebliche Suche nach der Zusage für eine neue Glücksspielkonzession, sondern die geheim gehaltene Unterdrückung von Maßnahmen gegen …

Lesen Sie mehr...

ÖVP: Neue, anonyme Strafanzeige mit geheimer, österreichweiter Spender- und Sponsorenliste

Bereits Anfang August 2020 ging eine am 29. Juli 2020 anonym verfasste umfangreiche Strafanzeige gegen die „Türkisen“ bei der WKStA ein. Die unbekannte VerfasserIn hatte bzw. hat Zugang zu den geheimsten Spender- und Sponsorenlisten für Gesamtösterreich sowie strategischen, politischen und personellen Plänen der „neuen ÖVP“. Es obliegt der WKStA zu prüfen, …

Lesen Sie mehr...

Von LIBRA zu DIEM

Versuche der Europäischen Kommission, auf die mögliche Einführung dieser „Krypto“-Währung zu reagieren Einführung Nachdem Jahrhunderte lang das Währungssystem souveräner Staaten durch Geldsysteme in Form staatlicher „Fiat-Währungen“ geprägt war, wurde – im Kontext von „Blockchain“-Systemen –  Anfang der 1990-er Jahre das Konzept einer virtuellen, digitalen Währung (sog. „Krypto-Währung“) entwickelt. In der …

Lesen Sie mehr...

Ibiza-Gate: Vienna calling!

Seit der Verhaftung des Julian H. in Berlin am 10. Dezember 2020 kommt dessen Auslieferung nach Wien Tag für Tag näher. Die zuständige Berliner Staatsanwaltschaft klärt laufend rechtliche Fragen des Auslieferungsbegehrens mit der Wiener Staatsanwaltschaft ab. Beobachtende Juristen sind der Meinung, dass die Auslieferung des Julian H. nicht zu verhindern …

Lesen Sie mehr...

Illegales Online-Glücksspiel: Duldung ist rechtswidrig!

Berlin: Kammergericht bestätigt Entscheidung gegen Online-Casino Mr. Green Sie haben beim Online Casino Mr. Green verloren und wollen wissen, wie Sie Ihr Geld zurückbekommen? Mit Urteil vom 06.10.2020 hat das Kammergericht Berlin die erstinstanzliche Entscheidung des LG Berlin bestätigt und das Online Casino Mr. Green verurteilt, das Online Glückspiel wegen …

Lesen Sie mehr...

Ibiza-Gate: Die geheime Detektiv-Überwachung der Silberstein-Sekretärin am 16.10.2017

EU-Infothek berichtete bereits am 19.7.2019: „SPÖ und die Silberstein-Affäre: Das aufschlussreiche Protokoll der HV am Straflandesgericht Wien vom 9.10.2018“. Jetzt, im Feber 2021, bekommt dieser Bericht eine völlig neue Facette: Die in der Gerichtsverhandlung – siehe Protokoll des EU-Infothek-Berichtes – zitierte Anna J. wurde tagelang durch Detektive im Auftrag der …

Lesen Sie mehr...

EU-Infothek wurde gehackt

Wir bitten alle Leser von EU-Infothek, welche in den letzten Tagen feststellen mussten, dass EU-Infothek nicht erreichbar war, um Verständnis. Einer der zahlreichen „Freunde“ von EU-Infothek hat uns gehackt. Unser Techniker-Team hat von Freitag, 5. Feber, bis gestern, 8. Feber, an der Behebung des erheblichen IT-Schadens gearbeitet. Zum Glück können …

Lesen Sie mehr...

Ibiza-Gate: „Detektiv“ Julian H. hatte auch indirekten Kontakt mit einem Geschäftspartner des Investors Ronny Pecik

Großinvestor Ronny Pecik ist, das sei nicht unerwähnt, der Schwager von GRÜNEN-Chef und Vizekanzler Mag. Werner Kogler, was der KURIER bereits im Jänner 2020 berichtete. Der Reihe nach: wie alles in Zusammenhang mit „Ibiza-Gate“ ist auch dieser Bericht eine ziemlich „verflochtene“ Story. Alles begann mit Chat-Hinweisen, wonach A.K., die rechte …

Lesen Sie mehr...

Ibiza-Gate: Julian H. chattet am 7. November 2017 um 12.53 Uhr verzweifelt an seine Mutter: „Ich will sterben. Diese roten Idioten kommen bezüglich Geld nicht weiter. Schaut nicht sehr gut aus.“

Und eine knappe Stunde später nochmals: „Das ist dann ein halbes Himmelfahrtskommando. Aber was bleibt mir übrig. Steh so an der Wand das muss egal wie riskant. Könnte kotzen“ Nicht einmal zwei Jahre später, am 18. August 2019 – NACH der Veröffentlichung des „Ibiza-Videos“, geht es Julian H. blendend: Julian …

Lesen Sie mehr...