Samstag, 4. Februar 2023
Startseite / Redaktion

Redaktion

Illegales Glückspielangebot österreichweit weitgehend unterbunden – Finanzministerium berichtet über Glücksspiel und Spenden von Casinos und Lotterien

PARLAMENTSKORRESPONDENZ NR. 32 VOM 17.01.2023 Wien (PK) – Österreichweit sei es gelungen, das illegale Glückspielangebot weitgehend zu unterbinden. In Wien habe sich jedoch seit der Schließung einer zuvor dominierenden Kette von Poker-Casinos ein relativ großer Markt für das illegale Pokerspiel entwickelt, berichtet die Finanzpolizei über den Kampf gegen das illegale …

Lesen Sie mehr...

Profil / Palermo im Hausruckviertel

Verfahren gegen eine mutmaßlich kriminelle Glücksspiel­-Organisation aus Oberösterreich: Ein Gutachter vermutet Abgabenhinterziehung in Millionenhöhe. Die Behörden ermitteln auch gegen einen Mitarbeiter des Magistrats Linz – und untersuchen Verbindungen zur FPÖ. Die Ermittler wissen genau, wonach sie suchen, als sie im Juli 2021 zu einer Razzia nach Oberösterreich ausrücken. An 13 …

Lesen Sie mehr...

Österreichs Gesundheitssystem in der Krise: Warum die politisch Verantwortlichen den Zusammenbruch der medizinischen Versorgung ignorieren

Was Österreichs Gesundheitsminister Johannes Rauch in der ZiB2 am 23. November sagt, kommt einer Kapitulationserklärung gleich: „Viele sind gescheitert, und die Wahrscheinlichkeit zu scheitern ist auch bei mir hoch.“ Soll heißen: Herr Rauch gibt und sieht zu, wie das heimische Gesundheitswesen kollabiert. Vor wenigen Tagen wird er noch deutlicher: „Ohne …

Lesen Sie mehr...

Ibiza-Gate: Urteil gegen Julian Hessenthaler ist rechtskräftig. Er bleibt in Haft

Das OLG Wien hat heute der Berufung des Julian Hessenthaler NICHT Folge gegeben. Darüber hinaus wurde auch die vorzeitige bedingte Entlassung abgelehnt. Dies wird mit der beträchtlichen kriminellen Energie begründet. Nicht einmal in der Haft wäre Julian Hessenthaler sanktionsfrei geblieben (rechtskräftiges Straferkenntnis nach dem Strafvollzugsgesetz: Julian Hessenthaler besaß in der …

Lesen Sie mehr...

Selbstbedienungsladen Österreich: Wie im großen Stil das Geld der Bürger verschleudert wird

Österreich verlangt seinen Bürgern viel ab. Deutlich mehr als die meisten andern europäischen Staaten. Im vergangenen Jahr hat Österreich über 177,6 Milliarden Euro an Steuern und Sozialabgaben einkassiert. Das Bruttoinlandsprodukt lag 2021 bei 406,1 Milliarden. Damit kommt Österreich auf eine Abgabenquote von 43,7 Prozent. Das ist doppelt so viel als …

Lesen Sie mehr...

Thomas Sochowsky (bezeichnet sich als „Prozessfinanzierer“) diskreditiert als Überzeugungstäter und immunisiert sich damit

Die Justiz hat sich mit einem am 4. März 2022 in EU-Infothek veröffentlichten Artikel beschäftigt, und ist dabei zu durchaus bemerkenswerten Ergebnissen gelangt, was nur zum Teil ironisch oder als euphemistisch formulierte Kritik gemeint ist. Der Fall kann kurz und bündig geschildert werden. In dem Artikel  der EU-Infothek wurde – …

Lesen Sie mehr...

Kann sich Europa mit seinen „Werten“ verteidigen und überleben?

Sich selbst richtig einzuschätzen, ist ein schwieriges Unterfangen, das nur wenigen gelingt. Manche gehen mit einem extrem aufgeblasenen Selbstbewusstsein durchs Leben, andere unterschätzen sich und ihre Fähigkeiten maßlos. Beides ist für das persönliche Fortkommen hinderlich. Eine halbwegs akkurate Selbsteinschätzung entscheidet wesentlich, wie erfolgreich man sein Leben gestaltet, wie man mit …

Lesen Sie mehr...

Die Zerstörung des Mittelstandes: Wie Politik und Konzerne aktuelle Krisen für ihre Interessen nutzen

Unternehmen stellen aufgrund der extrem hohen Energie- und Erzeugerpreise nur vorübergehend die Produktion ein, sie gehen nicht pleite, sperren nicht zu, wandern nicht ab. Diese absurde, weltfremde Einschätzung stammt nicht aus dem Volkshochschulkurs für Volkswirtschaft, sondern vom Wirtschaftsminister der wichtigsten Industrienation Europas, von Robert Habeck Der grüne Politiker vereinigt ökonomischen …

Lesen Sie mehr...