Samstag, 30. Mai 2020
Startseite / Allgemein / Ibiza-Gate: Der „Detektiv“ und die Spur des Goldes nach Zürich

Ibiza-Gate: Der „Detektiv“ und die Spur des Goldes nach Zürich

Screenshot: sincona-trading.com

Der für „Ibiza-Gate“ zuständige Staatsanwalt in Wien bekam am 22. Jänner 2020 von der Schweizer Bundesanwaltschaft in Bern interessante Nachrichten.

Die Staatsanwaltschaft und das BKA in Wien hatten im Zuge zahlreicher Hausdurchsuchungen auch mehrere „HelferInnen“ des angeblichen „Detektivs“ Julian H. (alias Thaler usw.) unter die Lupe genommen und wertvolle neue, bisher geheime, Hinweise und Spuren entdeckt. Daraufhin wurde ein Rechtshilfeansuchen in die Schweiz gesandt.

Das Ergebnis lässt auf eine baldige Enthüllung der Hintermänner hoffen: Eine dieser „HelferInnen“ des „Detektivs“ eröffnete am 4. Juli 2019 im Herzen von Zürich, bei dem für geheime Gold-Depots und geheime Goldtransfers bestens ausgerüsteten, spezialisierten Unternehmen SINCONA TRADING AG für drei Monate ein Schließfach mit dem persönlichen Kennwort „PUIU MEU“.

Die Homepage der Firma SINCONA TRADING AG verspricht nicht nur die diskrete Lagerung von Gold und Goldmünzen, sondern auch den deren Verkauf und die Belehnung.

Profis im Umgang mit jeder Art von Goldmünzen und ähnlichen Werten können sich hier, im Herzen von Zürich, wirklich gut aufgehoben fühlen.

Von WEM das geheime Fach „gefüllt“ wurde, wird noch zu klären sein. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass der bisher noch nicht enthüllte FINANZIER des „Ibiza-Videos“ selbst oder mit Hilfe von „Spezialisten“ dieses Fach mit den kolportierten Goldmünzen im Wert von ca. 600.000 Euro gefüllt hat oder ob es der „Detektiv“ selbst war oder seine „HelferIn“.

Bekannt sind Reisen mit einem Leihwagen, darunter eine, welche eine weitere „HelferIn“ und ehemalige Sekretärin und Freundin des „Detektivs“ in die Schweiz unternahm.

Auch der in U-Haft befindliche „gute Bekannte“ des „Detektivs“ wurde zumindest um Rat gefragt, wie die Goldmünzen weitgehendst rasch und unauffällig zu Bargeld gemacht werden können.

Über Redaktion

Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Casino-Affäre: Es gibt seit 2019 neuen, fertigen Novellierungsentwurf „Glücksspielgesetz“

„Profil“ vom 29.05.2020 zitiert eine parlamentarische Anfragebeantwortung des BMF an Dr. Stephanie Krisper von den …

Ein Kommentar vorhanden

  1. Avatar

    PUIU MEU – PW ist auf Rumänisch „mein baby“
    es muss nich gleich Rumenien sein, MOLDAVIEN & Russisch passt viel besser zusammen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.