EU-Infothek - Newsfeed EU und Förderungen http://www.eu-infothek.com/rss/medienspiegel.xml de <![CDATA[Recht auf Asyl auch für „Umweltmigranten“ und „Klimaflüchtlinge“?]]> http://www.eu-infothek.com/article/recht-auf-asyl-auch-fuer-umweltmigranten-und-klimafluechtlinge Verschlechterungen von Umwelt und Klima begründen keinen „asylfähigen“ Fluchtgrund. http://www.eu-infothek.com/article/recht-auf-asyl-auch-fuer-umweltmigranten-und-klimafluechtlinge#comments Thu, 28 Apr 2016 04:01:47 +0000 em. o. Univ.-Prof. DDDr. Waldemar HUMMER für EU-Infothek 20092 at http://www.eu-infothek.com <![CDATA[Brexit, TTIP & CO.: Barack Obama muss nur noch kurz die Welt retten]]> http://www.eu-infothek.com/article/brexit-ttip-co-barack-obama-muss-nur-noch-kurz-die-welt-retten-0 Der US-Präsident stattete Europa den letzten Besuch in seiner Amtszeit ab, und dabei ging es ihm um weitaus mehr, als der englischen Queen zu deren Neunziger zu gratulieren. Barack Obama sprach sich in London gegen einen EU-Austritt Großbritanniens aus, weil das Vereinigte Königreich seines Erachtens vom europäischen Binnenmarkt stark profitiert habe und die Mitgliedschaft das Land „nicht kleiner, sondern größer“ gemacht habe.&nbsp; http://www.eu-infothek.com/article/brexit-ttip-co-barack-obama-muss-nur-noch-kurz-die-welt-retten-0#comments Wed, 27 Apr 2016 04:00:00 +0000 Peter MUZIK für EU-Infothek 20090 at http://www.eu-infothek.com <![CDATA[Schlusslicht Österreich: 5 Wege aus der Krise]]> http://www.eu-infothek.com/article/schlusslicht-oesterreich-5-wege-aus-der-krise In allen ökonomischen Rankings fällt unser Land seit Jahren immer weiter zurück. Unsere Schulden steigen, und ebenso die Arbeitslosigkeit - obwohl wir jährlich immer neue Schulden aufnehmen (ohne freilich die alten zurückzuzahlen).&nbsp; http://www.eu-infothek.com/article/schlusslicht-oesterreich-5-wege-aus-der-krise#comments Tue, 26 Apr 2016 07:45:21 +0000 Michael HÖRL für EU-Infothek 20086 at http://www.eu-infothek.com <![CDATA[Die Bilanz eines Wahlkampfes]]> http://www.eu-infothek.com/article/die-bilanz-eines-wahlkampfes Im nun ablaufenden Wahlkampf um das österreichische Präsidentenamt gab es zum Glück keine groben Fouls. Österreich hat sich hier als reife Demokratie gezeigt. Dafür wurden wir vor allem von Massenmedien mit viel Schwachsinn konfrontiert. http://www.eu-infothek.com/article/die-bilanz-eines-wahlkampfes#comments Thu, 21 Apr 2016 04:10:02 +0000 Andreas UNTERBERGER für EU-Infothek 20080 at http://www.eu-infothek.com <![CDATA[Steueroasen: Ein Kampf, bei dem es wenig zu gewinnen gibt]]> http://www.eu-infothek.com/article/steueroasen-ein-kampf-bei-dem-es-wenig-zu-gewinnen-gibt Die weltweite Aufregung um die Panama Papers legt sich allmählich&nbsp; wieder. Fast 400 Journalisten in 80 Ländern haben monatelang&nbsp; recherchiert und zahllose skandalöse Fälle von Steuersündern aufgedeckt - eine tolle Leistung, die riesigen Respekt verdient. Aber weitergebracht? Weitergebracht haben sie die Welt damit kaum.&nbsp; http://www.eu-infothek.com/article/steueroasen-ein-kampf-bei-dem-es-wenig-zu-gewinnen-gibt#comments Wed, 20 Apr 2016 04:00:00 +0000 Peter MUZIK für EU-Infothek 20078 at http://www.eu-infothek.com <![CDATA[Hofburg-Wahlen: Österreich vor politischem Erbeben]]> http://www.eu-infothek.com/article/hofburg-wahlen-oesterreich-vor-politischem-erbeben Falls die Meinungsforscher nicht wieder einmal total danebenliegen, dürfen wir uns auf folgendes Szenario gefasst machen: Am Abend des 24. April wird bei den beiden Regierungsparteien endgültig die große Panik ausbrechen.&nbsp; http://www.eu-infothek.com/article/hofburg-wahlen-oesterreich-vor-politischem-erbeben#comments Tue, 12 Apr 2016 09:21:19 +0000 Peter MUZIK für EU-Infothek 20068 at http://www.eu-infothek.com <![CDATA[VICTRESS Awards in Berlin: Erfolgreiche Unternehmerinnen ausgezeichnet]]> http://www.eu-infothek.com/article/victress-awards-berlin-erfolgreiche-unternehmerinnen-ausgezeichnet Zum elften Mal wurden in Berlin führende Frauen mit den Victress Awards ausgezeichnet. Am Montagabend fand die Victress-Gala im Hotel Titanic Chaussee Berlin im Bezirk Mitte statt. Dagmar Reim wurde mit dem “Victress Livetime Achievement Award” ausgezeichnet, Andrea Sawatzki erhielt den “Victress of The Year Award 2016”. Die Preisträgerinnen in den weiteren Kategorien: Maxie Matthiessen (Victress Vital Award), Dr. Anne-Christin Bansleben (Victress Science Award), Ann-Kathrin Carstensen (Victress Fusion Award) und Lea Lange (Victress Digital Award). http://www.eu-infothek.com/article/victress-awards-berlin-erfolgreiche-unternehmerinnen-ausgezeichnet#comments Mon, 11 Apr 2016 11:59:34 +0000 Simone Bischof für EU-Infothek 20064 at http://www.eu-infothek.com <![CDATA[Schneider: "Scheinfirmen eröffnet man nur, wenn man etwas verschleiern will"]]> http://www.eu-infothek.com/article/schneider-scheinfirmen-eroeffnet-man-nur-wenn-man-etwas-verschleiern-will Luxusjachten, deren Eigentümer über Briefkastenfirmen verschleiert werden, Politiker, die auf diese Weise ihr Vermögen verstecken: die so gennannten Panama-Papers haben weltweit eine Welle der Empörung ausgelöst, erste Betroffene sind bereits zurückgetreten. EU-Infothek sprach mit Professor Friedrich Schneider, Experte für Geldwäsche und organisierte Kriminalität an der Uni Linz, über die diskreten Geschäfte der Offshore-Dienstleister. http://www.eu-infothek.com/article/schneider-scheinfirmen-eroeffnet-man-nur-wenn-man-etwas-verschleiern-will#comments Fri, 08 Apr 2016 08:21:33 +0000 Heinz WERNITZNIG für EU-Infothek 20060 at http://www.eu-infothek.com <![CDATA[Ukraine: Ein Land sucht seine Zukunft]]> http://www.eu-infothek.com/article/ukraine-ein-land-sucht-seine-zukunft In Kiew&nbsp; steht&nbsp; ein&nbsp; Machtwechsel unmittelbar bevor:&nbsp; Präsident Petro Poroschenko kündigte in einem TV-Interview an, dass&nbsp; der heftig kritisierte Premierminister Arsenij Jazenjuk, der schon selber mit seinem Rücktritt gedroht hat,&nbsp; in den nächsten Tagen endgültig von der Bildfläche verschwinden solle. Ersetzen dürfte ihn Wladimir Groisman, derzeit Parlamentschef und seit langem ein enger Vertrauter Poroschenkos, dessen Partei ihn auch vorgeschlagen hat. Um die seit Monaten schwelende Regierungskrise endlich zu beenden, haben&nbsp; selbst die von Jazenjuk angeführte Partei „Volksfront“&nbsp; und die „Vaterlandspartei“ der früheren Ministerpräsidentin Julia Timoschenko&nbsp; signalisiert, für Groisman stimmen zu wollen. http://www.eu-infothek.com/article/ukraine-ein-land-sucht-seine-zukunft#comments Tue, 05 Apr 2016 07:12:05 +0000 Peter MUZIK für EU-Infothek 20054 at http://www.eu-infothek.com <![CDATA[Europa in Lawinengefahr]]> http://www.eu-infothek.com/article/europa-lawinengefahr Neben der Flüchtlingslawine droht EU-Europa eine weitere Lawine mit zumindest ebenso großen Schäden. Beide Lawinen zusammen könnten Europa in eine lange Periode des Chaos und der Verarmung stürzen, die scheinbar längst vergangen geglaubten Zeiten ähnelt, wie den dunklen Jahrhunderten der Völkerwanderung oder den noch dunkleren Jahrzehnten des Dreißigjährigen Krieges. Solche Schreckensperioden waren beklemmenderweise jeweils auf sehr positive historische Erfolgsepochen gefolgt, wie es ja auch die letzten 70 Jahre gewesen sind.&nbsp; http://www.eu-infothek.com/article/europa-lawinengefahr#comments Thu, 31 Mar 2016 06:00:00 +0000 Andreas UNTERBERGER für EU-Infothek 20051 at http://www.eu-infothek.com <![CDATA[Terror: Auch nationale Ignoranz ist eine Gefahr für ganz Europa]]> http://www.eu-infothek.com/article/terror-auch-nationale-ignoranz-ist-eine-gefahr-fuer-ganz-europa Brüssel kommt - in mehrfacher Hinsicht - nicht zur Ruhe: Nach den schrecklichen Terroranschlägen vorige Woche am Airport Zaventem und in der Metro-Station Maalbeek, bei denen 35 Menschen gestorben sind und rund 300 verletzt wurden, heulen immer noch Polizeisirenen, kreisen Hubschrauber, finden laufend Razzien statt, werden Verdächtige in Haft genommen und meist gleich wieder auf freien Fuß gesetzt.&nbsp; http://www.eu-infothek.com/article/terror-auch-nationale-ignoranz-ist-eine-gefahr-fuer-ganz-europa#comments Wed, 30 Mar 2016 08:07:47 +0000 Peter MUZIK für EU-Infothek 20049 at http://www.eu-infothek.com <![CDATA[Mazedonien: Ein Staat, zwei Namen]]> http://www.eu-infothek.com/article/mazedonien-ein-staat-zwei-namen Flüchtlingstragödie überlagert einen lange schwelenden Namens- und Territorialkonflikt am Balkan. „Republik Mazedonien“ oder „Former Yugoslav Republic of Mazedonia“ (FYROM)? http://www.eu-infothek.com/article/mazedonien-ein-staat-zwei-namen#comments Thu, 24 Mar 2016 13:42:19 +0000 em. o. Univ.-Prof. DDDr. Waldemar HUMMER für EU-Infothek 20047 at http://www.eu-infothek.com <![CDATA[EU & Türkei: Dieser Deal führt kaum zum Ziel]]> http://www.eu-infothek.com/article/eu-tuerkei-dieser-deal-fuehrt-kaum-zum-ziel Ob der EU-Pakt mit der Türkei eine dauerhafte Lösung der Flüchtlingskrise&nbsp; bringen wird,&nbsp; ist&nbsp; mehr als ungewiss -&nbsp; sicher&nbsp; ist bloß, dass es sich um eine Notlösung handelt. Die 28 Mitgliedstaaten der Union müssen nach dem überraschend einhelligen Okay zur neuen Strategie eben zahlen, weil sie offensichtlich zum Handeln nicht fähig sind. http://www.eu-infothek.com/article/eu-tuerkei-dieser-deal-fuehrt-kaum-zum-ziel#comments Wed, 23 Mar 2016 05:00:00 +0000 Peter MUZIK für EU-Infothek 20043 at http://www.eu-infothek.com <![CDATA[Wertschöpfungsabgabe: Der Kampf gegen Österreichs Wirtschaft geht weiter]]> http://www.eu-infothek.com/article/wertschoepfungsabgabe-der-kampf-gegen-oesterreichs-wirtschaft-geht-weiter Nach dem „Steuerpaket 2016“ soll der Wirtschaft nun ein Relikt des 19. Jahrhunderts, die Maschinensteuer, den letzten Rest geben. Mit ihr soll Österreichs Staatsideologie, der Pensionismus, weiter ausgebaut werden.&nbsp; http://www.eu-infothek.com/article/wertschoepfungsabgabe-der-kampf-gegen-oesterreichs-wirtschaft-geht-weiter#comments Mon, 21 Mar 2016 15:38:26 +0000 Michael HÖRL für EU-Infothek 20041 at http://www.eu-infothek.com <![CDATA[Botschafter: „Türkische Staatsbürger werden nicht nach Europa strömen“]]> http://www.eu-infothek.com/article/botschafter-tuerkische-staatsbuerger-werden-nicht-nach-europa-stroemen Nicht nur in Österreich werden die Verhandlungen mit der Türkei über die Rücknahme illegal nach Griechenland eingereister Migranten und die in Aussicht gestellte Visafreiheit für türkische Staatsbürger heiß diskutiert. Im Interview mit der EU-Infothek erläutert der türkische Botschafter in Wien, Mehmet Hasan Gögüs, die Position seines Landes. http://www.eu-infothek.com/article/botschafter-tuerkische-staatsbuerger-werden-nicht-nach-europa-stroemen#comments Fri, 18 Mar 2016 13:31:49 +0000 Heinz WERNITZNIG für EU-Infothek 20040 at http://www.eu-infothek.com <![CDATA[Kanzlerin Merkels Glück ohne Ende]]> http://www.eu-infothek.com/article/kanzlerin-merkels-glueck-ohne-ende „Politisches Erdbeben“, „Schwarzer Sonntag“, „schmerzhafte Niederlage“ und „ein bitteres Ergebnis“ - in den Kommentaren der internationalen Presse zu den Landtagswahlen in drei deutschen Bundesländern war durchwegs rhetorische Dramatik angesagt.&nbsp; http://www.eu-infothek.com/article/kanzlerin-merkels-glueck-ohne-ende#comments Tue, 15 Mar 2016 15:13:28 +0000 Peter MUZIK für EU-Infothek 20028 at http://www.eu-infothek.com <![CDATA[Der Kampf gegen den Plastikmüll hat begonnen]]> http://www.eu-infothek.com/article/der-kampf-gegen-den-plastikmuell-hat-begonnen Vor gut einem Jahr sorgte ein Artikel im Fachmagazin „Science“ für großes Aufsehen: Laut Untersuchungen von Forschern aus Australien und den USA gelangen Jahr für Jahr durchschnittlich acht Millionen Tonnen Plastikmüll ins Meer – mit verheerenden Auswirkungen für Mensch und Tier. Seither wird intensiv an effizienten&nbsp; Gegenstrategien gearbeitet. http://www.eu-infothek.com/article/der-kampf-gegen-den-plastikmuell-hat-begonnen#comments Thu, 10 Mar 2016 05:00:00 +0000 Heinz WERNITZNIG für EU-Infothek 20020 at http://www.eu-infothek.com <![CDATA[Vier Beispiele - ein Trend: Die politische Instabilität bremst die EU gewaltig ein]]> http://www.eu-infothek.com/article/vier-beispiele-ein-trend-die-politische-instabilitaet-bremst-die-eu-gewaltig-ein Ein Wunder hat es beim Sondergipfel in Brüssel erwartungsgemäß nicht gegeben: Die „irreguläre Einwanderung“ über die Ägäis nach Europa soll zwar gestoppt werden, weil sich die türkische Regierung bereit zeigt, illegale Migranten, die in Griechenland gestrandet sind, zurückzunehmen. Die Balkan-Route wird jedoch nicht „geschlossen“, wie sich das etwa Bundeskanzler Werner Faymann wünscht.&nbsp; http://www.eu-infothek.com/article/vier-beispiele-ein-trend-die-politische-instabilitaet-bremst-die-eu-gewaltig-ein#comments Wed, 09 Mar 2016 09:23:42 +0000 Peter MUZIK für EU-Infothek 20018 at http://www.eu-infothek.com <![CDATA[Einwanderung, die wir brauchen könnten]]> http://www.eu-infothek.com/article/einwanderung-die-wir-brauchen-koennten Ja, viele Länder Europas haben einen schlimmen Geburtenmangel. Ja, das führt zu Überalterung und Schrumpfung. Ja, zumindest Deutschland hat darüber hinaus auch Mangel an Arbeitskräften. Ja, Länder wie Kanada, Australien, Neuseeland oder die USA haben große Einwanderungsprogramme. Ja, diese Länder werden von Grünen und anderen Gutmenschen den Deutschen und Österreichern ständig als nachahmenswertes Beispiel vorgehalten. Jedoch: Diese Länder machen in Wahrheit absolut das Gegenteil von Österreich und Deutschland. Und ganz sicher nicht das, was Grün&amp;Co vorschwebt. http://www.eu-infothek.com/article/einwanderung-die-wir-brauchen-koennten#comments Mon, 07 Mar 2016 10:33:41 +0000 Andreas UNTERBERGER für EU-Infothek 20012 at http://www.eu-infothek.com <![CDATA[USA: Die Wahl zwischen Pest und Cholera]]> http://www.eu-infothek.com/article/usa-die-wahl-zwischen-pest-und-cholera Der Super Tuesday war alles andere als super. Die Resultate der Vorwahlen in zwölf Bundesstaaten deuten nämlich darauf hin, dass schlimme Befürchtungen immer mehr zur Realität werden. Die bisherigen Außenseiter sowohl der republikanischen als auch der demokratischen Partei fallen zurück, die beiden Favorits setzen sich zusehends durch - ein doppelter Alptraum.&nbsp; http://www.eu-infothek.com/article/usa-die-wahl-zwischen-pest-und-cholera#comments Wed, 02 Mar 2016 14:41:21 +0000 Peter MUZIK für EU-Infothek 20006 at http://www.eu-infothek.com <![CDATA[Asylkrise: Der Sündenbock heißt Faymann]]> http://www.eu-infothek.com/article/asylkrise-der-suendenbock-heisst-faymann Das war jetzt der Gipfel: In Brüssel, wo die Regierungschefs von 27 Mitgliedsstaaten kürzlich einen ehrfürchtigen Hofknicks vor dem britischen Premier David Cameron zelebrierten, kam letztlich Österreichs Kanzler Werner Faymann zum Handkuss. http://www.eu-infothek.com/article/asylkrise-der-suendenbock-heisst-faymann#comments Thu, 25 Feb 2016 13:57:16 +0000 Peter MUZIK für EU-Infothek 20002 at http://www.eu-infothek.com <![CDATA[Warum Europa gezwungen ist, Bargeld zu verbieten!]]> http://www.eu-infothek.com/article/warum-europa-gezwungen-ist-bargeld-zu-verbieten Um Europas schuldensüchtige Ökonomien am Leben zu erhalten, hatten sich die Sozialpolitiker die Kreditzinsen auf 0% gesenkt. Jetzt ist selbst das noch zu teuer, und so muss man den Bürgern das Bargeld verbieten. &nbsp;Endstation „Schwarzer Freitag“, 1929. http://www.eu-infothek.com/article/warum-europa-gezwungen-ist-bargeld-zu-verbieten#comments Mon, 22 Feb 2016 06:10:02 +0000 Michael HÖRL für EU-Infothek 19997 at http://www.eu-infothek.com <![CDATA[Gewalt und Chaos, bis Erdogan Präsident wird?]]> http://www.eu-infothek.com/article/gewalt-und-chaos-bis-erdogan-praesident-wird Der gestrige Anschlag in Ankara ist nur die Fortsetzung einer Welle der Gewalt, die seit acht Monaten über die Türkei hinweg schwappt. Für Kritiker des immer autoritärer regierenden Staatspräsidenten Erdogan steckt dahinter pures Machtkalkül. Doch das Risiko, dass die Situation außer Kontrolle gerät, birgt unvorhersehbare Gefahren auch für Europa und den Rest der Welt. http://www.eu-infothek.com/article/gewalt-und-chaos-bis-erdogan-praesident-wird#comments Thu, 18 Feb 2016 14:40:15 +0000 Tansel TERZIOGLU für EU-Infothek 19993 at http://www.eu-infothek.com <![CDATA[Sterben Europas Sozialdemokraten aus? (Teil 2)]]> http://www.eu-infothek.com/article/sterben-europas-sozialdemokraten-aus-teil-2 Am 26. Februar wird in Irland gewählt. Wenn man den Meinungsforschern bloß halbwegs vertraut, steht der Irish Labour Party eine schwere Schlappe bevor: Derzeit noch als zweitstärkste Kraft in Lande Koalitionspartner der Mitte Rechts-Partei Fine Fael, wird sie laut aktuellen Prognosen von 20 auf sechs bis maximal zehn Prozent Stimmenanteil abstürzen. http://www.eu-infothek.com/article/sterben-europas-sozialdemokraten-aus-teil-2#comments Wed, 17 Feb 2016 05:10:02 +0000 Peter MUZIK für EU-Infothek 19988 at http://www.eu-infothek.com <![CDATA[Syrien: Nur eine Teilung könnte funktionieren]]> http://www.eu-infothek.com/article/syrien-nur-eine-teilung-koennte-funktionieren Als ich vor ein paar Jahren in einer Runde österreichischer und EU-Diplomaten eine Idee zur Diskussion stellte, bin ich mit der diplomatenüblichen Präpotenz als ahnungslos niedergebügelt worden. Es war nach Ausbruch des syrischen Bürgerkriegs und es hat schon etliche Tausende Tote gegeben. Ich skizzierte den Gedanken, dass eine Teilung Syriens wohl der einzige Weg wäre, um weiteres Blutvergießen zu verhindern. http://www.eu-infothek.com/article/syrien-nur-eine-teilung-koennte-funktionieren#comments Mon, 15 Feb 2016 19:02:55 +0000 Andreas UNTERBERGER für EU-Infothek 19985 at http://www.eu-infothek.com <![CDATA[Der neue Ost-West-Konflikt]]> http://www.eu-infothek.com/article/der-neue-ost-west-konflikt Der Flüchtlingszustrom hat wie kein zweiter Vorgang die Schwächen EUropas offenbart. Im Osten der EU rückt die Visegrad-Gruppe immer enger zusammen, um sich gegen ein sie ausschließendes „Mini-Schengen“, bestehend aus Deutschland, Frankreich, Belgien, den Niederlanden und Luxemburg,&nbsp;zur Wehr zu setzen. http://www.eu-infothek.com/article/der-neue-ost-west-konflikt#comments Thu, 11 Feb 2016 06:10:01 +0000 Prof. Dr. Dr. h. c. Reinhard OLT für EU-Infothek 19979 at http://www.eu-infothek.com <![CDATA[Sterben Europas Sozialdemokraten aus?]]> http://www.eu-infothek.com/article/sterben-europas-sozialdemokraten-aus Die&nbsp; SPÖ&nbsp; ist&nbsp; ein exzellentes&nbsp; Beispiel für den Niedergang der Sozialdemokraten in ganz Europa: Die Partei von Kanzler Werner Faymann, die nur noch 200.000 Mitglieder zählt, rangiert in aktuellen Meinungsumfragen mit rund 22 Prozent bereits auf Rang Drei. Vor rund vierzig Jahren hatten die Roten unter&nbsp; dem legendären Sonnenkanzler Bruno Kreisky mit 50,4 Prozent der Wählerstimmen ihr bestes Resultat geschafft. Wenn sich ihr Abstieg nahtlos fortsetzt, dann hieße es spätestens in vierzig Jahren: Adieu, SPÖ... http://www.eu-infothek.com/article/sterben-europas-sozialdemokraten-aus#comments Wed, 10 Feb 2016 06:10:02 +0000 Peter MUZIK für EU-Infothek 19977 at http://www.eu-infothek.com <![CDATA[Goldrausch in der Armutsindustrie: Wer von den Flüchtlingen jetzt profitiert]]> http://www.eu-infothek.com/article/goldrausch-der-armutsindustrie-wer-von-den-fluechtlingen-jetzt-profitiert Die Ansiedlung muslimischer Immigranten stößt in der Bevölkerung nicht nur auf ungeteilte Freude. In der Sozialindustrie aber lässt sie heute Umsätze, Gewinne und Jobs explodieren. Und sorgt so für die Steuern und den Niedergang von Morgen. http://www.eu-infothek.com/article/goldrausch-der-armutsindustrie-wer-von-den-fluechtlingen-jetzt-profitiert#comments Mon, 08 Feb 2016 06:10:02 +0000 Michael HÖRL für EU-Infothek 19975 at http://www.eu-infothek.com <![CDATA[Türkei: Der nächste große Krisenherd]]> http://www.eu-infothek.com/article/tuerkei-der-naechste-grosse-krisenherd Wenn zwei politische Alphatiere wie Wladimir Putin und Recep Tayyip Erdogan aufeinanderkrachen, ist automatisch Gefahr in Verzug. Der aktuelle Konflikt zwischen dem russischen und dem türkischen Staatspräsidenten ist von dramatischer Brisanz, sodass weltweit Hochspannung angesagt ist. http://www.eu-infothek.com/article/tuerkei-der-naechste-grosse-krisenherd#comments Tue, 02 Feb 2016 06:10:01 +0000 Peter MUZIK für EU-Infothek 19969 at http://www.eu-infothek.com <![CDATA[Das verbale Polit-Hick-Hack bringt der Union gar nichts]]> http://www.eu-infothek.com/article/das-verbale-polit-hick-hack-bringt-der-union-gar-nichts Innenministerin Johanna&nbsp; Mikl-Leitner hat Griechenland in einem Interview mit der „Welt am Sonntag“ frontal attackiert: Wenn die Regierung in Athen nicht endlich mehr für die Sicherung der EU-Außengrenzen unternehme, meinte sie, solle man das Land vorübergehend aus dem Schengen-Raum ausschließen. http://www.eu-infothek.com/article/das-verbale-polit-hick-hack-bringt-der-union-gar-nichts#comments Wed, 27 Jan 2016 06:10:06 +0000 Peter MUZIK für EU-Infothek 19964 at http://www.eu-infothek.com