Freitag, 24. Januar 2020

Ibiza-Gate: ÖVP-Mail-Affäre im Sommer 2019: Heute Prozess am Landesgericht für Strafsachen Wien

Als der im Sommer 2019 noch weitgehendst unbekannte Informant R.K. (richtiger Name der Redaktion bekannt) zwei Mails, angeblich von Sebastian Kurz und Gernot Blümel verfasst, auch EU-Infothek angeboten hatte, blieben diese Mails – vorerst – der Öffentlichkeit nicht zugänglich. EU-Infothek hat die scheinbar bedeutende Information, wonach die beiden Herren bereits …

Lesen Sie mehr...

Ibiza-Gate: „Julian Thaler“, das serbische Killer-Kommando und der Mord in der Wiener Innenstadt am 21.12.2018

Die Redakteurin Michaela Reibenwein hat im KURIER vom 21.12.2019 in einem Rückblick den Mord eines Auftragskillers nahe dem Wiener Lugeck, auf offener Straße, zu mittags, präzise beschrieben. Monatelange Recherchen von EU-Infothek.com und Telefonabhörprotokolle des Wiener BKA weisen auf die Zusammenhänge zwischen diesem Mord in den Kreisen der Balkan-Rauschgiftmafia und den …

Lesen Sie mehr...

Die nordische Zusammenarbeit und ihre Relevanz für die europäische Integration

Bild © CC0 Creative Commons, Pixabay (Ausschnitt) Der „Nordische Rat“, der „Nordische Ministerrat“ und der „Westnordische Rat“ im Vergleich – Die Zusammenarbeit zwischen den nordischen Staaten in einer Reihe von Tätigkeitsbereichen sowie deren Relevanz für die einzelnen europäischen Integrationsbemühungen – wie zB denen im Rahmen der EU, der EFTA und …

Lesen Sie mehr...

Ibiza-Gate: Wer bezahlte 600.000 Euro in Krugerrand?

Die bemerkenswerten Verbindungen von C. Chorherr / M. Wischenbart / G. Kerbler und Teddy Sagi Was haben große, internationale Immobiliengeschäfte mit Ibiza zu tun? EU-Infothek hat sich stets von Verschwörungstheorien ferngehalten. Im Zuge der intensiven Recherchen nach den Hintermännern von Ibiza-Gate, welche nun mehr als sieben Monate andauern, sind EU-Infothek …

Lesen Sie mehr...

Asyl-Betreuung durch BBU könnte doch nicht kommen

Die umstrittene Verstaatlichung der Betreuung und Rechtsberatung von Asylwerbern könnte vielleicht doch nicht kommen, hoffen die derzeit noch damit betrauten Nichtregierungsorganisationen (NGOs). Wie „Die Presse“ am Freitag berichtete, hat Übergangsjustizminister Clemens Jabloner die Verträge mit den NGOs nicht gekündigt. Nun muss die kommende Bundesregierung entscheiden. Stattdessen einigten sich Justizministerium und …

Lesen Sie mehr...

Wo wären die Grünen ohne Ibiza?

Das Ibiza-Video / Bildmontage: EU-Infothek / Quelle: Spiegel, SZ / Süddeutsche Zeitung Von Ibiza-Gate profitierten vor allem die Grünen, die nun erstmals Teil einer Bundesregierung sein sollen. Die Grünen müßten doch eine „Pilgerstätte“ in der Finca errichten, hieß es ironisch in der ATV-Sendung aus der nun berühmten Villa. Auch wenn …

Lesen Sie mehr...

Ibiza-Gate: Lächerliche 200.000 Euro teure Bespitzelungsaktion der Verschwörungstheoretiker

Clevere Trittbrettfahrer nutzten die für jeden Österreicher gratis zugängigen Enthüllungen der EU-Infothek über die Ibiza-Affäre – von der Enttarnung des sogenannten „Detektivs“ bis zur Enttarnung des Wiener Rechtsanwaltes und zahlreicher anderer Enthüllungsberichte für ihr eigenes, lukratives Geschäftsmodell: Offenbar haben windige, findige „Berater“ H.C. Strache eingeredet, dass er Opfer einer großangelegten …

Lesen Sie mehr...

Ibiza-Video: Das Geheimnis der schlechten Tonqualität

Ton von H.C. Strache und Johann Gudenus wurden in Wiener Tonstudio „überarbeitet“ Anfang Oktober 2019 erklärte ein wichtiger Zeuge der „Soko Tape“, dass im Jahre 2017 „der falsche Detektiv“ die Tonaufnahme aus dem Ibiza-Video in seinem Wiener Tonstudio mehrere Tage lang „überarbeiten“ hat. Den Kontakt zum Tonstudio (Name und Adresse sind …

Lesen Sie mehr...