Samstag 20. September 2014, 21:58

Top Thema


Wie viele Staatsschulden braucht das Wachstum?

Dr. Franz Schellhorn, Direktor Agenda AustriaDie Konjunkturforscher kappen die Prognosen, der Ruf nach staatlichen Konjunkturprogrammen wird wieder lauter. So sieht wahre Verzweiflung aus. »

Forscher warnen vor sozialer Spaltung Europas

Forscher warnen vor sozialer Spaltung EuropasMit ihrem ersten EU-Gerechtigkeitsindex analysiert die Bertelsmann-Stiftung die Entwicklung der sozialen Gerechtigkeit in der EU. Ergebnis: Die Schere zwischen Nord und Süd geht weiter auf. »

Frankreich unter Druck - Europartner verlangen Reformen

Frankreichs Präsident Francois Hollande Noch vermeiden die meisten europäischen Partner offene Rügen in Richtung Frankreich. Paris hält sich seit Jahren nicht an die vereinbarten Sparziele. Die Währungshüter sehen darin eine ernsthafte Gefahr für die Glaubwürdigkeit der Eurozone. »

Banken-Stresstest mit Fragezeichen

EZB: Banken-Stresstest mit FragezeichenWeil die 54 größten Banken der Eurozone Staatsschulden nach wie vor nicht mit Eigenkapital unterlegen müssen, resultiere eine „sovereign subsidy“ („Souveräne Subvention“) von 750 Milliarden Euro. von Rainer SOMMER »

Die Juncker-Kommission steht – Nachbarschaftspolitik und Erweiterungsverhandlungen unter Johannes Hahn

Die Juncker-Kommission steht Heute stellte der designierte Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker sein Team und die neue Struktur der nächsten Europäischen Kommission vor. Nachdem die Europäische Union eine der schwierigsten Phasen in ihrer Geschichte durchlaufen hat, wird eine ihrer größten Herausforderungen nun darin bestehen, die Bürgerinnen und Bürger davon zu überzeugen, dass sich die Dinge ändern werden. »

Aktuelles

Zweckentfremdung des Euro-Schutzschirms angedacht

Führende EU-Vertreter erwägen einem Medienbericht zufolge, die lahmende Wirtschaft mit Geldern aus dem Euro-Schutzschirm ESM anzukurbeln. Im Visier hätten sie dabei vor allem jene 80 Milliarden Euro an Eigenkapital, mit dem die Mitgliedsländer den ESM ausgestattet hätten, berichtete die "Süddeutsche Zeitung" unter Berufung auf Verhandlungskreise. »

Kommentare


Goldesel Hypo XV - Deutsche Bank

Goldesel Hypo XV - Deutsche Bank
In einigen Artikeln dieser Serie haben wir nachgewiesen, dass eine ganze Reihe von Banken prächtig an der HAA verdient haben - und weiter verdienen werden. Wer ist aber, nach dem Stand des bisherigen Wissens, die am meisten profitierende Bank? von DDr. Manfred MOSCHNER »

Interviews


Niebler: EU-Mutterschutzrichtlinie geht an Realität vorbei

Die Vorsitzende der CSU-Europagruppe, Dr. Angelika Niebler
Die Mutterschutzrichtlinie sollte helfen, den demografischen Wandel zu bekämpfen. Nun will die EU-Kommission die stockende Vorgabe fallen lassen. Gut so, findet die CSU-Europapolitikerin Angelika Niebler. Die EU-Staaten wüssten selbst am besten, was zu tun sei. »

Audio Europa Kontroverse – Podcast


Integration - Zusammenleben in Österreich

Zwei Köpfe
Kontrovers - die Audiodiskussionsserie auf EU-Infothek. Auch diesmal diskutieren Andreas Unterberger und Georg Hoffmann-Ostenhof wieder über ein aktuelles Thema. Kontrovers ist Programm auch dieser Diskussion. Die beiden Journalisten widmen sich mit ihren unterschiedlichen Weltanschauungen dem Thema: Integration - Zusammenleben in Österreich. von Andreas UNTERBERGER »

Banken & Finanzen

EZB reagiert auf Konjunkturschwäche: Leitzins quasi abgeschafft

EZB reagiert auf Konjunkturschwäche
Die Zinsen im Euroraum nähern sich der Nulllinie. Im Kampf gegen die Mini-Inflation und die schwache Konjunktur hat die EZB den Leitzins auf das historische Tief von 0,05 Prozent gesenkt. Gleichzeitig müssen Banken nun noch mehr für Einlagen bei der Notenbank bezahlen. »

Bildung & Kultur

Der Qualitätsdiskurs in der Erwachsenenbildung geht weiter

Der Qualitätsdiskurs in der Erwachsenenbildung geht weiter
Stimmen für eine Professionalisierung und Qualitätssicherung der Erwachsenenbildung innerhalb Europas werden immer zahlreicher. Da die Qualifikation der KursanbieterInnen einen großen Beitrag leistet, um die Qualität in der Erwachsenenbildung zu sichern, wurde auf europäischer Ebene mit dem Projekt GINCO Tools & Training (GINCO T&T) ein Kompetenzprofil für ErwachsenenbildnerInnen entwickelt. »

Binnenmarkt & Wettbewerb

Digitale Agenda

EU-Regulierer kritisieren Apple wegen In-App-Käufen

EU-Regulierer kritisieren Apple wegen In-App-Käufen
Viele Apps tragen das Preisschild «kostenlos», finanzieren sich aber über Dienste und virtuelle Güter, die in ihnen angeboten werden. Europäische Behörden wollen striktere Regeln dafür. Die Reaktion von Apple geht ihnen nicht weit genug. »

Energie & Ressourcen

Erweiterung

Europapolitik

Gesundheit

Der Rauch lichtet sich - Tabakindustrie sucht Alternativen

Tabakindustrie sucht Alternativen
Raucher haben es schwer. Von immer mehr Orten werden sie verbannt, Schockbilder sollen sie vom Griff zur Kippe abschrecken. Immer mehr verzichten lieber ganz auf Zigaretten. Die Tabakkonzerne reagieren: Sie drehen an der Preisschraube - und suchen neue Märkte. »

Global


Iran: Massaker an iranischen Flüchtlingen

Iran: Massaker an iranischen Flüchtlingen
Bei einem kaltblütigen Angriff auf Camp Ashraf (Irak) Anfang September wurden 52 unbewaffnete, wehrlose Volksmudschahedin massakriert – Mitglieder der iranischen Hauptopposition. Trotz offizieller Zusicherungen der UNO und der USA befinden sie sich in höchster Gefahr. »

EU-Backstage & Personalia

Justiz

Regionalpolitik

Sicherheit

Geheimdienstexperte: NSA-Schnüffelei könnte der US-Wirtschaft schaden

Prof. Wolfgang Krieger, führender deutscher Experte auf dem Gebiet der Nachrichtendienste
Die durch die Enthüllungen von Edward Snowden bekannt gewordenen Abhörpraktiken des US-Geheimdienstes NSA könnten nach Ansicht des führenden deutschen Experten auf dem Gebiet der Nachrichtendienste, Prof. Wolfgang Krieger, zum wirtschaftlichen Bumerang für die USA werden. von Heinz WERNITZNIG »

Technologie, Forschung

Freihandelsabkommen: Persilschein für Gentechnik

Freihandelsabkommen: Persilschein für Gentechnik
Die Zulassungsverfahren für GVOs sind komplex, langwierig und teuer. Mit dem bevorstehenden Freihandelsabkommen könnte sich das schlagartig ändern, so die Befürchtungen der Umweltschützer. Greenpeace & Co. werten den Abzug der Monsanto-Jünger als raffiniertes taktisches Manöver, um die Wogen zu glätten. von Thomas WINKLER »

Soziales & Arbeit

Telekommunikation & Verkehr

Tourismus & Freizeit

Über den Winter nach Thailand!

Über den Winter nach Thailand!
Entfliehen Sie der kalten Jahreszeit und verbringen Sie einen Traumurlaub im Siam Residence Boutique Resort auf der Palmeninsel Koh Samui. »

Umwelt & Agrar

Banner100; Bild: EU-Infothek