Donnerstag 17. April 2014, 23:20

Umwelt & Agrar

Gabriel rechnet mit baldiger Entscheidung in EU-Klimadebatte

Österreichs Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner (R) und EU-Kommissar Guenther Oettinger
Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) erwartet eine baldige Entscheidung der EU zum langfristigen Klimakurs. Seine Zuversicht habe zugenommen, nachdem sich eine große Gruppe von EU-Staaten auf einen Kompromiss verständigt habe, sagte Gabriel am Dienstag am Rande eines EU-Ministertreffens in Brüssel. »

EU schränkt Gebrauch von F-Gasen ein

EU schränkt Gebrauch von F-Gasen ein
Der Ozonkiller FCKW ist längst verboten, doch seine Nachfolger als industriell genutzte Substanzen sind kaum besser. Die klimaschädlichen F-Gase sind allgegenwärtig, ob in Windmühlen, Klimaanlagen oder Kühlschränken. Nun verschärft die EU ihr Gesetz. »

Invasive Arten - EU-Kommission zeigt sich kompromissbereit

Biberratte oder auch Nutria nahe einer Wasserstelle beim Fressen
In der Debatte um eine Verbotsliste zum Verkauf schädlicher Tiere und Pflanzen zeigt sich die EU-Kommission kompromissbereit. Er habe die Kritik an der von ihm geplanten Deckelung der Liste auf 50 invasive Arten zur Kenntnis genommen und werde «ganz bestimmt nicht stur sein», sagte EU-Umweltkommissar Janez Potocnik in Brüssel. »

Biomasse - das knappe Gut

Biomasse - das knappe Gut
Österreichische UmweltanwältInnen fordern Umdenken bei der Bioenergienutzung. Die europäische Union will bis 2020 ein Fünftel ihres Energiebedarfs mit erneuerbaren Energieträgern abdecken und die Verhandlungen zur Vereinbarung eines ambitionierten Zieles von bis zu 40 % erneuerbaren Energieanteil bis 2030 sind im Laufen. Aktuell ist die energetische Nutzung von Biomasse der wichtigste Eckpfeiler bei der Nutzung erneuerbarer Energie in der EU, sowie auch in Österreich. »

Berlakovich: Hilfspaket für dürregeschädigte Bauern geschnürt

Hilfspaket für dürregeschädigte Bauern geschnürt
Die Landwirtschaft steht vor einer dramatischen Situation, denn die aktuellen Wetterextreme sind ein außergewöhnliches Ereignis. Die heimischen Bauern haben ein extrem schwieriges Jahr zu bewältigen. Nach dem kalten, feuchten Frühjahr folgt jetzt eine bedrohliche Hitzeperiode. »

Ratspräsidentschaft: Die vertrackten Greentests

Der Irische Premier Enda Kenny und Kommissionspräsident José Manuel Barroso
Pünktlich zum Wechsel der Ratspräsidentschaft tritt das Europäische Umweltbüro in Szene. Die Benchmarks in Sachen Umwelt sind gefürchtet. Der Fokus der litauischen Ratspräsidentschaft ist trotz der massiven Probleme im Bereich Umweltpolitik überwiegend auf wirtschaftliche Aspekte ausgerichtet. Das EEB wirkt besorgt. »

Index 2014
Index 2013
Index 2012
Index 2011