Dienstag 06. Dezember 2016, 00:31

Banken & Finanzen

Warum Europa gezwungen ist, Bargeld zu verbieten!

Warum Europa gezwungen ist, Bargeld zu verbieten!
Um Europas schuldensüchtige Ökonomien am Leben zu erhalten, hatten sich die Sozialpolitiker die Kreditzinsen auf 0% gesenkt. Jetzt ist selbst das noch zu teuer, und so muss man den Bürgern das Bargeld verbieten.  Endstation „Schwarzer Freitag“, 1929. »

Bleibt Cash wirklich fesch?

Buchvorstellung: Anhaltende Diskussionen über Bargeld-RestriktionenDieses Statement war sicher ganz nach dem Geschmack der Cash-Freunde: „Bargeld als solches ist völlig unbestritten“, sagte Notenbank-Gouverneur Ewald Nowotny im Sommer. Die Diskussionen über eine geplante Bargeld-Abschaffung hält er für eine „Scheindebatte“. Doch das Thema bleibt auf wundersame Weise auf der politischen Agenda. »

Monetär finanzierte Steuersenkung in der Eurozone?

Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und EZB-Chef Mario Draghi
Nachdem mittlerweile auch die EU-Kommission und die EZB zur Einsicht gelangt sind, dass die rigiden öffentlichen Sparprogramme die Probleme der Eurozone nur verschärft haben, beginnt die Diskussion um „europäisch koordinierte“ Maßnahmen. »

Banken-Stresstest mit Fragezeichen

EZB: Banken-Stresstest mit Fragezeichen
Weil die 54 größten Banken der Eurozone Staatsschulden nach wie vor nicht mit Eigenkapital unterlegen müssen, resultiere eine „sovereign subsidy“ („Souveräne Subvention“) von 750 Milliarden Euro. »

Welle von mysteriösen Todesfällen unter Top-Bankern

Welle von mysteriösen Todesfällen unter Top-Bankern
Eine Welle von Todesfällen im Finanzsektor nährt Spekulationen über die Ursachen.  Bereits neun Banker und Manager haben sich 2014 umgebracht oder sind anders ums Leben gekommen – Ermittler stehen vor einem Rätsel. »

Index 2016
Index 2015
Index 2014
Index 2013
Index 2012
Index 2011