Mittwoch, 20. November 2019
Startseite / EU-Akuell / regionalpolitik (Seite 4)

regionalpolitik

Regionalpolitik

60 Jahre IDM: Auf zu neuen Ufern!

Regionen spielen in Europa eine zentrale Rolle. Von einer Durchzugsregion zur Kulturregion, Wirtschaftsregion und Wissenschaftsregion: Der Donauraum mit seinem charakteristischen Flair blickt auf eine belebte Vergangenheit zurück. Der Föderalismus steht am Scheideweg. Es  warten neue Herausforderungen und Chancen.

Lesen Sie mehr...

EU-Solidaritätsfonds: 14,6 Mio. EUR zur Unterstützung von Slowenien, Kroatien und Österreich nach Hochwasserkatastrophe

Johannes Hahn, der für Regionalpolitik zuständige EU-Kommissar, kündigte heute an, dass nach den schweren Überschwemmungen in Slowenien im Oktober und November 2012 ein Finanzhilfepaket aus dem Solidaritätsfonds der Europäischen Union in Höhe von über 14,6 Mio. EUR bereitgestellt werden soll. Auch für die Nachbarländer Österreich und Kroatien, die ebenfalls – wenn auch in geringerem Maße – direkt von dem Hochwasser betroffen waren, werden Mittel zur Finanzierung ihrer Rettungsmaßnahmen nach der Katastrophe bereitgestellt.

Lesen Sie mehr...

Bulgarien: Parlamentswahlen im Mai

Der 12. Mai könnte in Bulgarien einiges verändern. Zumindest rein theoretisch. Die Strompreise führten jüngst zu sozialen Protesten und in Folge zu einem ziemlich spontanen Rücktritt des Premiers. Die Umfragen ergeben ein unübersichtliches Bild über die tendenzielle Entwicklung, die Prognosen der Experten fallen zurückhaltend aus.

Lesen Sie mehr...

Donauraum: Mehrdimensionales Wachstum

Der europäische Integrationsprozess schreitet unaufhaltsam voran. Fehler der Vergangenheit dürfen sich nicht wiederholen, gute Nachbarschaftsbeziehungen sind gefragt. Strategische Partnerschaften bieten neue Chancen für Wachstum, Nachhaltigkeit ist das Gebot der Stunde. Es geht um Wohlstand.

Lesen Sie mehr...

Strategiebericht 2013: Überblick über den Einsatz der EU-Strukturfonds in den Mitgliedstaaten

Die Europäische Kommission legte einen Überblick über den Einsatz der EU-Strukturfonds in den Mitgliedstaaten vor. Der Strategiebericht über die Umsetzung der Kohäsionspolitikprogramme 2007-2013 enthält Informationen aus den Mitgliedstaaten, die in den meisten Fällen den Zeitraum bis Ende 2011 abdecken. Bis zum Abschluss der Programme im Jahr 2015 sind es zwar noch 4 Jahre, die Investitionen im Rahmen des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, des Kohäsionsfonds und des Europäischen Sozialfonds haben jedoch bereits Fortschritte und Verbesserungen für viele Bürgerinnen und Bürger mit sich gebracht.

Lesen Sie mehr...