Samstag, 14. Dezember 2019
Startseite / EU-Akuell / Kommentare

Kommentare

Kommentare

Wirtschaftliche Kooperation zwischen lateinamerikanischen und europäischen Integrationszonen

Die Freihandelsabkommen MERCOSUR-EU und MERCOSUR-EFTA Der vor kurzem erfolgte Abschluss der Handelsverhandlungen über die Errichtung einer Freihandelszone zwischen dem MERCOSUR und der Europäischen Union (EU) wurde in Europa zwar mit Interesse zur Kenntnis genommen, zugleich aber auch – vor allem wegen deren befürchteten Auswirkungen auf die Brandrodungen im tropischen Regenwald …

Lesen Sie mehr...

Die sonderbare Flüchtlingspolitik von Innenminister Seehofer (CSU): „Raus oder Rein“?

  Flüchtlingspolitik und das Kalkül der Politik mit der Vergesslichkeit Bis vor kurzem bildeten in der Causa „Flüchtlingspolitik“ noch der deutsche Innenminister Seehofer und Österreichs „Alt“-Kanzler Kurz eine Achse in der Flüchtlingspolitik. Nunmehr scheint nicht nur bei Seehofer ein Gesinnungswandel eingetreten zu sein. Politik kalkuliert mit dem Faktor Vergesslichkeit. Und …

Lesen Sie mehr...

Ibiza-Gate: „Die Zeit“ – „Ramin und die Detektive“

Dr. Holger Stark – Edelfeder und Mitglied der Chefredaktion der alteingesessenen, renommierten deutschen Wochenzeitung „Die Zeit“ – nahm sich Zeit und weilte viele Tage in Wien, um vor Ort die Ibiza-Affäre zu recherchieren. Lesen Sie hier seinen fein formulierten Bericht über „Ramin und die Detektive“: Anhang:   Ramin und die Detektive, Die Zeit, 04.07.2019

Lesen Sie mehr...

Ibiza-Gate: Süddeutsche Zeitung wird aktiv

Die „Bitte um Ihre letzten Worte“ – Anfrage der Süddeutschen Zeitung Wir gehen den unüblichen Weg, eine Mail-Anfrage der Süddeutschen Zeitung (SZ) mit knapper Frist – bis Morgen, 03.07.2019 – online zu stellen, inklusive der Antworten von www.eu-infothek.com. Die Maßnahme scheint uns notwendig und angemessen, weil wir aufgrund dieser Fragestellungen befürchten …

Lesen Sie mehr...

Die schlimme Wahrheit über „Sea-Watch“

  Seenotretterin mit beschränkter Haftung Die Kapitänin der „Seawatch 3“ wird landauf, landab gefeiert. Ihre Aktion hat aber zwei Seiten. Die Geschichte beginnt am 12. Juni. Damals hatte die deutsche Hilfsorganisation Sea-Watch insgesamt 53 Migranten vor Libyen gerettet. Flüchtlinge, die teures Geld an Schlepper zahlten, um mit Hilfe eines untauglichen …

Lesen Sie mehr...

CASAG Großaktionär Sazka: Investoren oder Invasoren

Spieler-Info.at hat in den vergangenen 24 Monaten mehrmals kritisch über die Investition der Sazka Group bei der CASAG/Lotterien Gruppe berichtet. Die aktuelle Zuspitzung der Auseinandersetzung unter den Aktionären der CASAG/Österreichischen Lotterien Gruppe kommt nicht wirklich überraschend. Zu unterschiedlich sind die Kulturen und das geschäftliche und politische Verständnis der Aktionäre, aber …

Lesen Sie mehr...

Ibiza-Gate: Oe24TV am 28.6.2019: Prof. Gert Schmidt im Interview mit Medien-Eigentümer Wolfgang Fellner

Gibt es für das „Ibiza-Video“ DEN oder DIE „großen Hintermänner und zahlende Auftraggeber“? Anfang Juli 2019 ist nach den bisher bekannten, belastbaren Informationen davon auszugehen, dass RA Dr. Ramin Mirfakhrai gemeinsam mit Julian Hessenthaler die Produktion des Videos geplant und mit mehreren Helfern durchgeführt hat. Die bekannt gewordene Geldknappheit des Julian Hessenthaler – er borgte …

Lesen Sie mehr...

Die Verteidigung liegt am Boden – ein Armutszeugnis für die Republik

Es krankt an der Einstellung für einen Ernstfall gerüstet zu sein und an der Notwendigkeit einer Verteidigungsbereitschaft. Die Klagen, dass dem österreichischen Bundesheer sprichwörtlich vorne und hinten die nötigen Mittel fehlen, um in einem Ernst- und Katastrophenfall auch einsatzbereit zu sein, sind nichts Neues. Sie wurden in regelmäßigen Abständen geäußert …

Lesen Sie mehr...
Gruppenfoto Bundesministerinnen und Bundesminister | DRAGAN TATIC/BKA (Ausschnitt)

Vorbildfunktion haben Beamtenregierungen nicht wirklich

Beamtenregierungen haben meist kein langes Leben und hinterlassen wenig Spuren. In der Zweiten Republik ist die Beamtenregierung von Brigitte Bierlein ein Unikum. In der Ersten Republik hatte es vier Mal eine Beamtenregierung gegeben, eine dauerte nur einen einzigen Tag. Dreimal war ein und dieselbe Person Bundeskanzler. Nämlich Johann Schober. Und …

Lesen Sie mehr...