Samstag, 25. Mai 2019
Startseite / EU-Akuell

EU-Akuell

EU-Akuell

Ibiza-Connection: Anwalt gesteht!

In den letzten beiden Tagen wurden zahlreiche Hinweise über die Hintergründe, Hintermänner und Motive der Ibiza-Connection an EU-Infothek herangetragen. Am 21.5.2019 hat EU-Infothek als erstes und einziges Medium enthüllt, dass der Anwalt Ramin Mirfakhrai (www.mirfakhrai.at) mit seinem Partner Julian Hessenthaler (https://konsic.com) maßgeblicher Urheber des zwischenzeitlich europaweit bekannten Ibiza Videos sind. …

Lesen Sie mehr...

Oe24 / Strache-Skandal: Anwalt M. bot Video SPÖ an

Auch kurz nach den Szenen auf Ibiza, versuchte der Anwalt das brisante Video zu verkaufen. Anwalt bot Video der SPÖ an Nun berichtet Die Presse, dass M. einem SPÖ-Mitarbeiter schon einen Monat nach den pikanten Szenen auf Ibiza und mitten im Silberstein-Skandal kompromittierendes Material über Heinz-Christian Strache und Johann Gudenus …

Lesen Sie mehr...

Tagesschau.de / Ibiza-Video: Wer gab den Auftrag?

Der ARD hinterfragt in der Nachrichtensendung tagesschau.de, wer dazu in der Lage ist ein politisches Erdbeben wie in Österreich auszulösen? Im Mittelpunkt der Berichte steht derzeit ein Anwalt, die Frage nach den Hintermännern bleibt. Neben dem Inhalt des Ibiza-Videos beschäftigt viele Menschen die Frage, wer das Video in Auftrag gab, wer …

Lesen Sie mehr...

ORF2-Berichterstattung am 23.5.2019 zum Thema Ibiza-Connection – RICHTIGSTELLUNG

Ibiza-Connection: Der ORF brachte am 23.5.2019 um 09:05 Uhr in „Wien Heute“ ein Interview mit dem EU-Infothek Herausgeber Prof. Gert Schmidt. Das Interview selbst wurde korrekt wiedergegeben, allerdings gab es „Begleittöne“, welche sachlich NICHT richtig sind: Prof. Schmidt wurde als Blogger sowie „Freund und Intimus von Mag. Johann Gudenus“ bezeichnet. Richtig …

Lesen Sie mehr...

KURIER / Strache-Video: Der Schnüffler, der auf Ibiza Regie führte

Wie der Kurier aktuell berichtet, soll das Skandal-Video über die zwei FPÖ-Granden bereits im Jänner 2019 mehreren Medien zum Kauf angeboten worden sein. Der Wiener Rechtsanwalt M. ist offenbar auf Tauchstation gegangen. Er hat nicht nur seinen Twitter-Account gelöscht, sondern soll laut seiner Sekretärin auch am Mittwoch seiner Kanzlei in der Wiener …

Lesen Sie mehr...

Ibiza-Connection: Detektiv war 2014 / 2015 in große Industrie-Spionage Affäre verwickelt

Gestern enthüllte Chefredakteur Niki Fellner auf OE24.tv den Partner jenes Detektives, (Ibiza-Connection: Oe24.TV / Chefredakteur Niki Fellner präsentiert ehemaligen Partner des „Detektives“, EU-Infothek.com) welcher gemeinsam mit dem Wiener Anwalt (Ibiza-Connection: Schaltzentrale in Wiener Innenstadt, EU-Infothek.com) das „Ibiza-Video“ produzieren ließ. Dieser ehemalige Partner des Herrn Julian Hessenthaler, Sascha Wandl, hat bereits …

Lesen Sie mehr...

PROFIL / Die Lage am Morgen: Die Ibiza-Affäre und ihre Folgen

Das Nachrichtenmagazin, „profil“ berichtet aktuell über die Ibiza-Affäre und ihre Folgen, Tag 5: Lange, quälende Minuten zeigten die TV-Kameras gestern Nachmittag nichts als die geschlossene Tapetentüre der Präsidentschaftskanzlei. Schließlich bewegte sie sich doch, heraus traten der Bundespräsident und sein Bundeskanzler, würdigten den verstorbenen Niki Lauda und erklärten dann, wie sie die Republik in …

Lesen Sie mehr...