Montag, 28. September 2020
Startseite / Allgemein / Casino-Affäre: „Der Standard“ berichtet über neue anonyme Anzeige gegen die SAZKA-Gruppe und Karel Komarek

Casino-Affäre: „Der Standard“ berichtet über neue anonyme Anzeige gegen die SAZKA-Gruppe und Karel Komarek

Sazka Group a.s. / Bild: sazkagroup.com

Eine neue, auch EU-Infothek vorliegende Sachverhaltsdarstellung in englischer Sprache, bei der WKStA am 27. Juli 2020 eingegangen

kann inhaltlich, als Meinung von EU-Infothek, als „plausibel“ eingestuft werden.

Link:

Über Redaktion

Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Ibiza-Gate: Wiener Rechtsanwalt in der Singerstraße hat neues Geschäftsfeld

In einer Vorabmeldung informiert www.kapitalschutz-vertraulich.de über „Erste Hilfe-Service aus unserem Netzwerk bei Kapitalanlage-Betrug“. Mit Hilfe …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.