Montag, 21. Oktober 2019
Startseite / Redaktion (Seite 5)

Redaktion

Redaktion

Ibiza-Gate: „Schwerer Junge“ J.H. ließ über Spezial-Auskunftei hunderte wichtige Personen vollkommen ausspionieren

Symbolbild Spionage / Bild © CC0 Creative Commons, Pixabay (Ausschnitt) / Bildmontage EU-Infothek Bereits im Bericht über die 90 Tage Zwischenbilanz hat EU-Infothek darauf hingewiesen, dass es sich beim wichtigsten Drahtzieher von Ibiza-Gate nicht nur um einen besonders eifrigen Partner eines kriminellen Ringes handelt, sondern die Spuren von J.H. über …

Lesen Sie mehr...

Der Umgang mit der AfD und das österreichische Modell

Angela Merkel © European Union 2015/Friedrich Merz/FDP © cc Wikipedia Harald Dettenborn/ Ausschnitt EU-Infothek Wie umgehen mit der AfD? Diese Frage wird nicht nur die deutsche Politik noch lange beschäftigen. Das was sich am Sonntag an den Wahlurnen in Brandenburg und Sachsen abgespielt hat, widerspiegelt nur einen europäischen Trend. Die …

Lesen Sie mehr...

Ibiza-Hintermänner ermittelten für LKA, BK und Finanzpolizei

Die Villa in Ibiza / Bildmontage: EU-Infothek Ob Landeskriminalamt Salzburg, Bundeskriminalamt oder die Finanzpolizei, die Gruppe Sicherheit GmbH von Sascha W. hat Ermittlungen und Observationen für Sicherheitsbehörden durchgeführt. Bezahlt wurde das Honorar von einem Tabakkonzern. Es folgen Belege über outgesourcte Projekte im Verantwortungsbereich des BMI und BMF. Fass ohne Boden …

Lesen Sie mehr...

Die Auseinandersetzung mit der AfD beginnt erst

Andreas Kalbitz, Alexander Gauland und Jörg Meuthen, Screenshot Phoenix Der Wahlsonntag in Deutschland hat CDU und SPD nur eine kurze Verschnaufpause gebracht. Die Quintessenz, die aus den Wahlergebnissen in Sachsen und Brandenburg gezogen wird, lautet kurz und bündig, dass die beiden Traditionsparteien CDU und SPD zwar gewaltig Federn lassen mussten, …

Lesen Sie mehr...

Ibiza-Affäre: Was bisher fehlt, ist Transparenz!

Die Villa in Ibiza / Bildmontage: EU-Infothek Österreichs Wähler entscheiden über eine neue Regierung, obwohl sie über die Drahtzieher des größten politischen Skandals seit Jahrzehnten im Unklaren gelassen werden. Keine gute Voraussetzung für den 29. September. Die Ibiza-Affäre hält seit drei Monaten nicht nur Österreich in Atem. Schließlich ist der …

Lesen Sie mehr...

2019: Die beschränkte Qual der Wahl

Trotz vieler Medienspekulationen ist es verfehlt, Türkis-Blau abzuschreiben. Vier Wochen vor der Wahl beginnen sich die Umfragen zu stabilisieren. Das zeigt ein vom „Verein Wahlen“ erstellter aktueller sozialwissenschaftlicher Querschnitt der repräsentativen Meinungsforschungsuntersuchungen der sieben führenden österreichischen Institute. Dabei wird seriöserweise davon ausgegangen, dass die Prognose eines punktgenauen Ergebnisses nicht möglich …

Lesen Sie mehr...