Sonntag, 21. April 2019
Startseite / Redaktion EU-Infothek (Seite 5)

Redaktion EU-Infothek

Redaktion EU-Infothek
Some short bio

Die SPÖ auf der Reise ins Unbekannte

Der Jubel der SPÖ über die Wahl der neuen Parteivorsitzenden erinnert an ein „Window-Dressing“ (Bilanz-Kosmetik). Nach außenhin scheint die Welt wieder in Ordnung, wie es drinnen aussieht, darüber wird hinweggesehen. Als die Delegierten am Parteitag zur „Internationale“ anstimmten, dürfte ihnen wohl der Refrain dieses roten Kultliedes entgangen sein. Lautet dieser …

Lesen Sie mehr...

Eine Zurücknahme des Brexit-Austrittschreibens als neue Alternative

Je näher der Brexit-Sondergipfel und vor allem der Tag der Entscheidung im britischen Parlament rückt, umso mehr wird über mögliche neue Varianten spekuliert. Die Meinung innerhalb der EU-Kommission und des EU-Parlaments über den Austritt von Großbritannien aus der Gemeinschaft ist geteilt. Ein nicht unwesentlicher Teil zeigt sich erleichtert, wenn der …

Lesen Sie mehr...

NZZ: Angela Merkel hat einen Rückzug auf Raten angekündigt

Wie die Neue Züricher Zeitung aktuell berichtet hat Angela Merkel einen Rückzug auf Raten angekündigt. Den Vorsitz der CDU wird sie im Dezember abtreten, aber Kanzlerin bleibt sie –  vorderhand. Ob sie bis 2021 im Amt bleibt oder doch nur bis 2019, darüber lässt sich nur spekulieren. Für eine Bilanz ist es da etwas früh; Herfried Münkler, Professor für …

Lesen Sie mehr...

Der UN-Migrationspakt als Weckruf für die Gutmenschen-Community

Endlich konnte man sich auf Europas jüngsten Regierungschef so richtig „einschießen“. Das Nein zum UN-Migrationspakt beschäftigt quer durch Europa Öffentlichkeit und Medien. Die Ausgangsidee für die Erstellung eines Migrationspakts reicht bis in das große Flüchtlingsjahr 2015 zurück. Damals – und das wurde bislang nicht erwähnt – erging der Auftrag vor …

Lesen Sie mehr...

Südtirol: Eine ehemalige Regionalpartei will Taktgeber in Europa spielen

Etwas mehr als 800.000 Wähler haben am Sonntag bei einer Regionalwahl in Südtirol und dem Trentino den europäischen politischen Trend bestätigt. Mitte-Links ist auf der Verliererstraße. Bedingt durch die Schutzmachtfunktion Österreichs haben die Landtagswahlen in Südtirol mehr Aufmerksamkeit gefunden als dies sonst Regionalwahlen tun würden. Zu wenig Beachtung fand der …

Lesen Sie mehr...

Steuerraub: Wie Europas Staaten um 55 Milliarden Euro gebracht wurden

Laut einer aktuellen Onlinemeldung von Addendum.org sind europäische Staaten zwischen 2001 und 2016 um mehr als 55 Milliarden Euro gebracht worden. Wenn jemand eine Steuerrückerstattung verlangt, obwohl die Steuer nie bezahlt wurde, ist das zumindest verdächtig. Umso hellhöriger werden Behörden, wenn es dabei um Milliardenbeträge geht. Seit einigen Jahren arbeiten – …

Lesen Sie mehr...

Der Papst kommt in der Flüchtlingspolitik unter Zugzwang

Vatikanische Kreise sehen die Notwendigkeit einer Kurskorrektur in der Flüchtlingspolitik von Papst Franziskus. Genau genommen sind die Kirchen an sich und ihre sozialen Hilfsorganisationen die Träger der „Willkommenspolitik“. Mit dem Hinweis auf die Tugenden der „Barmherzigkeit“ und der „Nächstenliebe“ verfechten und verteidigen sie eine Politik der offenen Tür. Wer immer …

Lesen Sie mehr...