Freitag, 21. Juni 2019
Startseite / Redaktion EU-Infothek (Seite 3)

Redaktion EU-Infothek

Redaktion EU-Infothek
Some short bio

Der Standard / Geheimdienst hatte Straches Fallensteller schon an der Angel

Der Standard berichtet aktuell, dass während des Ibiza-Drehs noch Ermittlungen des BVT gegen den Detektiv, der Strache und Gudenus in die Finca lockte, liefen. Um die Hintermänner des Ibiza-Videos schießen die Spekulationen ins Kraut. Drei Detektive, ein Anwalt und eine als Oligarchen-Nichte auftretende Studentin sollen Heinz-Christian Strache und Johann Gudenus …

Lesen Sie mehr...

Ibiza-Connection: Kritiker bezweifeln erwartungsgemäß die Rechercheergebnisse von EU-Infothek und Prof. Gert Schmidt

Bitte werfen Sie einen Blick auf die Dokumentation über die Causa Jack Unterweger. Diese Dokumentation wurde von Prof. Gert Schmidt und dem Team des Erfolg recherchiert und als Buch: „Wenn der Achter im Zenit steht“ verfasst. Es ist die anerkannt beste Dokumentation über Jack Unterweger – inklusive der Enthüllung, dass Gert …

Lesen Sie mehr...

FAZ / Ibiza-Affäre: „Steht das Zentrum im Zentrum?“

Laut der aktuellen Onlinemeldung der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, gibt es jeden Tag neue Erkenntnisse zu der Frage, wer das verhängnisvolle Ibiza-Video gedreht, verkauft oder verteilt haben könnte. Abermals rückt das „Zentrum für politische Schönheit“ in den Blick. Das österreichische Online-Portal eu-infothek.com hatte mit seinen Recherchen zu Herkunft und Verbreitung des „Ibiza-Videos“, das …

Lesen Sie mehr...

Ö24 (Print) / 600.000 € in Gold-Münzen für Video

Wie Österreich in der Printausgabe vom 29. Mai 2019 aktuell berichtet, lief der Verkauf des Ibiza-Videos über Deutschland. Ibiza-Gate: Spur zu Künstler-Gruppe und Böhmermann Ausgeheckt hatte die Video-Geschäftsidee eine Gruppe arbeitsloser Sicherheitsleute. Wien. Der Ibiza-Krimi hält weiter alle in Atem. Drehbuch und Produktion des Strache- Videos hat nach Recherchen des Publizisten …

Lesen Sie mehr...

KRONE (Print) / Ibiza-Krimi: Wie alles begann

Die Kronen Zeitung berichtet in der Printausgabe vom 29. Mai 2019 über die Hintermänner des Ibiza-Krimis. Drogen, Betrug, Dokumentenfälschung: Das Vorstrafenregister dreier mutmaßlicher Hintermänner im Ibiza- Krimi ist lang. Als die Sicherheits-Söldner durch eine Lebensbeichte aus den eigenen Reihen aufflogen, war guter Rat teuer. Da kam der Wiener Anwalt mit …

Lesen Sie mehr...