Samstag, 26. Mai 2018
Startseite / Redaktion EU-Infothek

Redaktion EU-Infothek

Redaktion EU-Infothek
Some short bio

Merkels Götterdämmerung

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel liebt nicht nur die Werke von Richard Wagner. Der Titel einer seiner Opern beginnt langsam eine Art Symbolcharakter zu erhalten, was ihre politische Zukunft betrifft. Politische Insider in Berlin finden, dass Angela Merkel nicht mehr jene dynamische Bundeskanzlerin ist, die zur Schlüsselfigur in der Europäischen …

Lesen Sie mehr...

Karl Marx: Ein Beispiel für sozialistische Kindesweglegung

Die Sinnkrise der Sozialdemokraten zeigt sich an deren Distanziertheit zum geistigen Schöpfer ihrer politischen Bewegung. Die Feierlichkeiten zum 200sten Geburtstag von Karl Marx haben sich in bescheidenen Grenzen gehalten. Hätte es nicht einige TV-Dokumentationen und Medienberichte über das Leben von Marx gegeben, der zusammen mit Friedrich Engels zum einflussreichsten Theoretiker …

Lesen Sie mehr...

Die Mission von „Al Jazeera“ am Balkan

Mitten unter uns, eine Flugstunde von Wien entfernt, hat sich ein von einem arabischen Scheich geführter Fernsehsender niedergelassen, um mit seinem Programm Serben, Bosnier, Kosovaren, Mazedonier, Montenegriner, Kroaten und Slowenen zu berieseln. Seitdem in einer Wiener Moschee die Bilder von kriegsspielenden türkischen Kindern öffentlich publik geworden sind, wird wieder heftig …

Lesen Sie mehr...
EU Kommission in Brüssel. Bild © CC Jai79/Pixabay (Ausschnitt)

Was sich Brüssel von der österreichischen Ratspräsidentschaft erwartet

An die Ratspräsidentschaft Österreichs werden von der EU-Kommission in Brüssel hohe Erwartungen geknüpft. Einfach formuliert: weniger Show und viel Knochenarbeit. An sich ist Österreich bereits seit dem 1. Jänner 2018 Mitglied der EU-Ratstroika. Ihr gehören Bulgarien an, das noch bis 30. Juni die Verantwortung für die Arbeit des EU-Rates trägt, …

Lesen Sie mehr...

Kurz: Jetzt müssen Chinas Ankündigungen umgesetzt werden

Im Rahmen der EU-Ratspräsidentschaft wird Österreich einen eigenen China-Schwerpunkt setzen. Die Reise der Staatsspitze in das Reich der Mitte hat dazu mehr als einen Motivationsschub geleistet. Im Gespräch mit EU-Infothek präzisiert der Bundeskanzler seine Eindrücke und Schlussfolgerungen. Fast eine Woche war die österreichische Staatsspitze mit Bundespräsident Alexander van der Bellen, …

Lesen Sie mehr...

NOVOMATIC: „Wir wollen in Kontakt bleiben“

NOVOMATIC forciert den Kontakt zu karenzierten und pensionierten Mitarbeitern mit innovativen Programmen. Heute startet „NOVOMoms&Dads“. Gumpoldskirchen – NOVOMATIC erweitert mit dem Programm „NOVOMoms&Dads“ ihre Mitarbeiteraktivitäten. Auslöser dazu ist der Erfolg der Initiative „NOVOSilver-Family“.  NOVOMATIC gründete bereits im Jahr 2016 die Netzwerkplattform „NOVOSilver-Family“ für Pensionisten. Ziel der Initiative ist es, durch regelmäßige …

Lesen Sie mehr...

Österreich will neue Gesichter zur EU entsenden

Die nächste EU-Parlamentswahl findet zwar erst im Mai kommenden Jahres statt, aber schon jetzt wird bei den drei großen Parteien über mögliche personelle Revirements beraten. Seit dem Abschied von Hannes Swoboda vom Europäischen Parlament im Frühsommer 2014, der zuletzt Vorsitzender der Sozialdemokratischen Fraktion war, sowie von Jörg Leichtfried, der im …

Lesen Sie mehr...

Universität Hohenheim (BRD): Friedrich Stickler hielt Vortrag über Leistungen von spieler-info.at

Anlässlich eines insbesondere von den Spitzen der Glücksspielbranche viel beachteten Symposiums hielt DI Friedrich Stickler (ehem. Vorstand der Österreichischen Lotterien) einen sehr beachteten, ausführlichen Vortrag über den erfolgreichen Kampf gegen illegales Glücksspiel, am Beispiel von „spieler-info.at“ in Österreich. Nachdem die Europäische Union 2017 erklärte, sich aus dem Thema „Online-Glücksspiel“ zurückzuziehen …

Lesen Sie mehr...