Samstag 18. November 2017, 02:17

Bildung & Kultur

Projektentwicklungs-Knowhow für den Kaukasus

Baku ist in aller Munde: European Games, Eurovision, und spektakuläre Architektur. Aber nicht nur die vor allem dank ihrer Erdölvorkommen boomende Metropole Aserbaidschans, auch die anderen Länder der Region an der Schnittstelle von Europa und Asien wie Georgien und Armenien suchen Anschluss an westliche Standards.

Projektentwicklungs-Knowhow für den Kaukasus
Projektentwicklungs-Knowhow für den Kaukasus
Bild: (c) die berater
Eine wichtige Rolle spielen dabei gemeinsame Projekte mit europäischen Partnern im Rahmen von Förderprogrammen der EU. Eines davon ist PACT – Project Actor Capacity Training in Caucasus (www.tempuspact.eu). Das vom österreichischen Weiterbildungsunternehmen die Berater® konzipierte Projekt unter Leitung der David Tvildiani Medical University Tiflis entwickelte ein Weiterbildungsangebot für Forschende und Lehrende an neun Universitäten in Georgien, Armenien und Aserbaidschan. Das PACT Trainingskonzept stärkt die Kompetenzen, die erforderlich sind, Projekte so zu entwickeln, dass sie Chancen haben, aus nationalen oder internationalen Fördertöpfen finanziert zu  werden.

Der methodische Ansatz des PACT-Trainings beruht auf dem Logical Framework Approach. Diese Projektentwicklungsmethode stammt ursprünglich aus den USA und ist seit den 1990er Jahren weit verbreitet in EU-Förderprogrammen, insbesondere in der Entwicklungszusammenarbeit. Der Logical Framework Approach verdankt seine Popularität der Klarheit und Systematik des Ansatzes, der auf der einen Seite ProjektakteurInnen eine schlüssige und tragfähige Projektarchitektur liefert, andererseits aber auch der Fördergeberseite die Überprüfung von Projekten auf ihre vom Förderprogramm erwünschte Zielerreichung ermöglicht.

Diese Projektentwicklungsrüstzeug soll nun in der kaukasischen Hochschullandschaft verbreitet werden, um die Akquisition von Fördergeldern zu erleichtern, die für Projekte zur Entwicklung des Bildungswesens und der Zivilgesellschaft im Ganzen so notwendig sind.
Soeben fand der zweite Teil eines insgesamt sechs-tägiges Pilotseminars in Baku statt, in dem die Berater® ihre langjährige Projektkompetenz an dreissig AkademikerInnen, von der Jungforscherin bis zum Fakultätsdekan, weitergaben.

PACT wird vom Tempus-Programm der Europäischen Kommission gefördert.
Mehr Informationen zu PACT: www.tempuspact.eu
Mehr Informationen zu die Berater®: www.dieberater.com




Kommentar hinzufügen

Kommentar hinzufügen




Das könnte Sie auch interessieren