Freitag, 4. Dezember 2020
Startseite / 2020 / September

Monatliches Archiv: September 2020

U-Ausschuss: KR Peter Barthold hat selbst über seinen Mittelsmann um Gespräch mit EU-Infothek ersucht

SMS Di., 11. August 12.21 Uhr: „Karl, darf dich Peter Barthold anrufen?“ Bei diesem Mittelsmann handelt es sich um einen „neuen“ Geschäftspartner von Peter Barthold, welchen er vor einigen Monaten kennenlernte und diesen Kontakt für seine weiteren „Aktionen“ nutzte – unter anderem hat er ihn gebeten, das obige SMS zu …

Lesen Sie mehr...

Oe24 / SPÖ wusste früh vom Ibiza-Video

Oe24.at berichtet aktuell: Das Angebot: Der Sturz der türkis-blauen Bundesregierung zu einem durchaus stemmbaren Betrag. Doch der SPÖ-Politiker Thomas Drozda wollte das Ibiza-Video nicht. Wien.  „Ich will dazu noch nichts sagen, ich bin als Zeuge vor den Ibiza-U-Ausschuss geladen. Aus Respekt vor ­diesem Ausschuss will ich jetzt nichts vorwegnehmen“, meint …

Lesen Sie mehr...

Die Presse / Ibiza: Heiße Luft und versandete Ermittlungen

Die Presse berichtet aktuell: Der Akt zu Spenden über parteinahe Vereine wird nun geschlossen. Auch der Casinos-Akt gibt strafrechtlich bisher wenig her. Die Spesenaffäre wird wohl Straches größtes Problem. Wien. Die Szenen waren skandalös, das Material explosiv. Die Veröffentlichung dessen, was FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache 2017 auf Ibiza sagte, sprengte die …

Lesen Sie mehr...

Ibiza-Gate: Erstes großes Strafverfahren – Ibiza-Staatsanwalt vertritt im Prozess die Anklagebehörde persönlich

Kokainhändler der „Ibiza“-Täter-Clique drohen 5 Jahre Haft! EU-Infothek und oe24.at/Insider haben die 20-seitige Anklageschrift, der Inhalt ist hochbrisant: Die Justiz beschuldigt auch einen der Ibiza-Video Haupttäter, den angeblichen „Detektiv“, des Drogenhandels. Wien. Slaven K. (53) gilt bei den Ermittlern des Bundeskriminalamts als einer der wichtigsten Komplizen des Drahtziehers des Ibiza-Videokrimis, …

Lesen Sie mehr...

Ibiza-Gate: Familien Business: auch Vater des „Detektivs“ J.H. auf Fahndungsliste der Wiener Staatsanwaltschaft. Ist Lockvogel eine Cousine des „Detektivs“?

Seit 2017 läuft auch gegen den Vater des „Detektivs“, dessen Name ebenfalls mit J.H. abzukürzen ist, wobei es sich jedoch um einen anderen Vornamen handelt, bei der Wiener Staatsanwaltschaft ein Strafverfahren (35St53….). Der 1949 in Belgrad geborene Vater des zwischenzeitlich eines der berühmtesten „Untergetauchten“, Geburtsname „R.“ wird von der STA …

Lesen Sie mehr...

Ibiza-Gate: Wiener Rechtsanwalt in der Singerstraße hat neues Geschäftsfeld

In einer Vorabmeldung informiert www.kapitalschutz-vertraulich.de über „Erste Hilfe-Service aus unserem Netzwerk bei Kapitalanlage-Betrug“. Mit Hilfe des „Erste Hilfe-Formular“ können sich betrogene Kapitalanleger eine „professionelle und kostenlose Ersteinschätzung“ einholen. Die in diesem Angebot genannte Berliner Rechtsanwaltskanzlei ist auf diesem Sektor stark vertreten und seit Jahren erfolgreich tätig. Auch der Ibiza-„Detektiv“ J.H. soll, …

Lesen Sie mehr...

CASAG-Lotterien-Chefin Dr. Glatz-Kremsner im parl. Untersuchungsausschuss am 10. September 2020: „Dirty Campaigning? In Unternehmen, in denen sie sei, gebe es so etwas nicht.“

EU-Infothek berichtete ausführlich über die schriftlich vorliegende „Dirty Campaign“ der CASAG-Lotterien-Gruppe. Casino-Affäre: „Best of“ Dirty Campaign der CASAG aus dem Jahre 2009, EU-Infothek.com, 07.09.2020 Bereits vor einigen Jahren berichtete www.spieler-info.at ausführlich über die „sehr erfolgreiche Aktion“ gegen die NOVOMATIC-Gruppe, welche unter dem damaligen Vorstandsvorsitzenden Dr. Karl Stoss von Seiten der …

Lesen Sie mehr...

Ibiza-Gate: Das Geheimnis des 20-Sekunden Videos über Kurz und Kern auf Twitter

Von der Öffentlichkeit unbemerkt erschien nur wenige Stunden nach der Veröffentlichung der Ibiza-Videoausschnitte, mit welchen ein Prozent des gesamten Materials gezeigt wurde, ein 20-Sekunden Video mit einem Ausschnitt aus dem gesamten 7-Stunden Video, welches auf Ibiza gedreht wurde. Dieser 20 Sekunden Spot birgt mehrere bis heute ungeklärte Geheimnisse. In diesen …

Lesen Sie mehr...

Casino-Affäre: „Best of“ Dirty Campaign der CASAG aus dem Jahre 2009

Vor der Vergabe der „großen“ Konzessionen für 12 Vollcasinos, einer exklusiven Lotterie-Konzession, die einzige Online-Glücksspielkonzession sowie die einzige Konzession, fünftausend Glücksspielgeräte (sogenannte VLT-Geräte) in Österreich aufstellen zu dürfen, waren CASAG-Vorstände und auch deren damalige Aufsichtsräte und Eigentümer nicht gerade zimperlich mit Plänen, die vermeintlichen Gegner – damals NOVOMATIC, aber auch …

Lesen Sie mehr...

Casino-Affäre: Novomatic Eigentümer Prof. Johann Graf und der geheimnisvolle Anbiederer beim Nobel-Italiener

Bild © Novomatic AG Manche Zufälle bringen es zu einer Berichterstattung in der KRONE, immerhin Österreichs größte Tageszeitung, ganz prominent auf Seite 2. Wie auch bei Ibiza-Gate ist EU-Infothek der Meinung, dass die Hintergründe derartig prominenter Meldungen es verdienen und auch notwendig machen, dass diese ebenso bekannt werden wie die …

Lesen Sie mehr...