Dienstag, 26. Mai 2020
Startseite / 2020 / März (Seite 2)

Monatliches Archiv: März 2020

Corona-Krise: Gerade jetzt sind EU und Deutschland von einer Führungskrise gezeichnet

„Sie wissen, wie man Macht ausübt, aber nicht wofür“. Das Agieren in der Corona-Krise sorgt bei zwei deutschen Politikerinnen für Kritik und Zweifel an deren tatsächlichen Führungsqualitäten. Immerhin stehen diese an der Spitze der Europäischen Union, die zu den größten Volkswirtschaften der Welt und dem größten sowie wirtschaftlich stärksten Land …

Lesen Sie mehr...

CORONA-Krise: Finanzielle Hilfe derzeit NUR für STARKE Unternehmen

Gesetzestexte lesen sich für Nichtjuristen immer etwas holprig und schwierig. Die aktuellen Gesetze, erfreulich rasch initiiert und im Parlament beschlossen, sind für sogenannte „KMUS“ und „“Ich-AGs“ eine schwere Enttäuschung. Jeder wirtschaftlich Kundige kann aus diesen Gesetzestexten – inhaltlich – herauslesen: Finanzielle Hilfen gibt es NUR für starke, gesunde Unternehmen. Vereinfacht …

Lesen Sie mehr...

CORONA-Ausnahmezustand verlangt nach sofortigen Überbrückungshilfen für unsere Wirtschaft

Bedingt durch die weltweit ausgebrochene Corona-Pandemie und drastische Maßnahmen, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen, besteht vor allem dringendster Bedarf, den Zusammenbruch des Wirtschaftssystems zu verhindern. Die öffentliche Hand ist gefordert. Wir haben es mit einer sehr schwierigen Situation zu tun, hier sind sich viele Wirtschaftsexperten einig. Tatsächlich sind wir …

Lesen Sie mehr...

Corona Virus: Warum ist gerade Italien der Hot Spot in Europa?

Die Medien überstürzen sich in der Berichterstattung über den Corona Virus. Bloß eine Frage wird nicht aufgegriffen. Warum ist in Europa gerade Italien davon so schwer betroffen? Die wirtschaftlichen und finanziellen Auswirkungen sind noch nicht abzusehen. Zumindest bis zur Oster-Woche gibt es massive Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Betroffen davon sind …

Lesen Sie mehr...

Casino-Affäre: Hochrangige Beamte des BMF wurden von Oberstaatsanwälten der WKStA als wichtige Zeugen einvernommen

Am 2. März 2020 haben eine Oberstaatsanwältin und ein Oberstaatsanwalt persönlich umfangreiche Einvernahmen der leitenden Beamten des BMF durchgeführt. Die beiden Chefs der für Glücksspielagenden zuständigen Abteilung im BMF wurden intensiv über die Vorgänge in Zusammenhang mit gesetzlichen Plänen und möglichen neuen Glücksspielkonzessionen befragt. Wirklich überraschend ist die Aussage der …

Lesen Sie mehr...

Casino-Affäre: Anonyme Anzeige vom Mai 2019 ist inhaltlich falsch: Es gab und gibt keine neuen Anträge für „Casino-Konzessionen“

STS DDr. Hubert Fuchs wurde von CASAG-Chefin Dr. Glatz-Kremsner zur Londoner Glücksspielmesse eingeladen. Es war „nur“ eine Begriffsverwechslung durch den Anonymus, diesem irrtümlich passiert oder von ihm absichtlich eingesetzt, welche die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft Wien pflichtgemäß zu den aufsehenerregendsten Hausdurchsuchungen der letzten Jahre veranlasste. Auch für Fachleute in der Glücksspielindustrie und damit befassten Behörden, vor allem …

Lesen Sie mehr...

Ibiza-Video: OGH bestätigt, dass die Herstellung des Ibiza-Videos rechtswidrig war

Erfolg des Anwaltes R.M. hinsichtlich der Veröffentlichung des Videos, aber nur zu 50 % und nur vorläufig Der Oberste Gerichtshof hat seine heute bekannt gewordene Entscheidung zum Ibiza-Video im Eilverfahren gefällt. Diese Entscheidung ist vorläufig, die endgültige Entscheidung wird nun im ordentlichen Zivilverfahren erfolgen. Der Oberste Gerichtshof (OGH) hat aber …

Lesen Sie mehr...

Die Linken geraten außer Rand und Band

Die aktuelle Flüchtlingskrise an der griechischen Außengrenze der EU zur Türkei, das Herannahen einer neuen Wirtschaftskrise, bringt die linken Gutmenschen in Rage. In Europa geht der politische Trend nach Mitte-Rechts. Das bekommen die sozialdemokratischen Parteien zu spüren, die mit ganz wenigen Ausnahmen (Portugal) in eine Existenzkrise geraten sind. Während sich …

Lesen Sie mehr...